In der Tierpension Wahl in Kleinblittersdorf stehen zwei Hunde hinter einem Gitter.  (Foto: picture alliance/dpa | Katja Sponholz)

Volle Tierpensionen zur Urlaubszeit

Mit Informationen von Lisa Krauser   19.07.2022 | 09:30 Uhr

Sommerzeit ist Urlaubszeit! Vor allem diesen Sommer wollen viele weg! Teilweise auch weit weg - weil das endlich wieder geht nach den beiden letzten Corona-Sommern. Wer ein Haustier hat, der muss sich dann natürlich fragen: Wohin mit der Katze oder mit dem Hund, wenn ich wegfahre? Viele Tierpensionen sind dieses Jahr voll. Was also tun?

Während Corona wurden so viele Haustiere vermittelt wie lange nicht mehr. Und jetzt in der Urlaubszeit wollen die untergebracht werden, wenn die Besitzer Ferien machen. Doch die Nachfrage ist groß und viele Tierpensionen ausgebucht. Welche Alternativen gibt es?

Audio

Viele Tierpensionen schon jetzt ausgebucht
Audio [SR 3, Lisa Krauser, 14.06.2022, Länge: 02:30 Min.]
Viele Tierpensionen schon jetzt ausgebucht

Ein Zweit-Frauchen für den Urlaub

Riko ist ein kleiner, quirliger Havaneser und gerade mal elf Monate jung. Frauchen und Herrchen sind in Urlaub geflogen. Aber kein Problem. Auch Riko macht Urlaub, und zwar bei Bettina. Sei kennt den Hund schon von Anfang an, ist quasi sein Ersatzfrauchen. Wegen ihrer Arbeit will Bettina keinen eigenen Hund, aber als Urlaubsfrauchen ist es für sie perfekt. Und für Riko auch.

Finn fährt meistens mit

Labrador-Mischling Finn von Dagmar aus Oberwürzbach kommt meistens mit in Urlaub: "Wir fahren gerne nach Holland. Das ist schnell zu erreichen und da ist alles entspannt. Die Tiere dürfen überall mit hin. Frei laufen. Tagsüber auch mit an den Strand", sagt Dagmar. Und Finn finde es klasse.

Am Anfang hatte sie Bedenken, ob das klappt, Urlaub mit Hund. Aber im holländischen Ferienort Groede geht das ganz problemlos. Dort gibt es einen großen breiten Strand - mit viel Platz für Zwei- und Vierbeiner.

Die Familie kommt entweder auf dem Campingplatz unter oder mietet ein Ferienhäuschen. Wer gezielt nach "Urlaub mit Hund" googelt, wird schnell fündig, denn es gibt inzwischen zahlreichen Ferienunterkünfte, in denen Hunde erlaubt sind.

Und wenn es Dagmar und ihren Mann doch mal weiter weg lockt, dann findet ihr Vierbeiner Unterkunft beim Rest der Familie.

Tierpensionen im Saarland überfüllt

Volles Haus in der Hundepension Wahl in Rilchingen-Hanweiler. Allein in den letzten zwei Wochen seien hier rund 300 Anfragen aufgelaufen, sagt Michael Wahl. Er betreibt die Hundepension in Hanweiler seit 35 Jahren.

So viele und so frühzeitige Buchungen wie in diesem Jahr habe er selten erlebt, sagt er. Schon im Februar sei der August ausgebucht gewesen. Sein Rat lautet deshalb: Jetzt schon fürs nächste Jahr buchen.

In der Tierpension Wahl in Kleinblittersdorf beschnüffeln sich Hunde.  (Foto: picture alliance/dpa | Katja Sponholz)
In der Tierpension Wahl in Kleinblittersdorf beschnüffeln sich Hunde.

Gleiches Bild in den meisten anderen Tierpensionen im Saarland: Die Katzenpension in Altenkessel ist nach Angaben der Inhaberin bis Anfang September voll - selbst außerhalb der Ferienzeiten. Von der Hundepension HuTa Saar in Neunkirchen-Heinitz heißt es, man sei noch nie so ausgebucht gewesen. Im Katzenhotel von Maria Nemenich in Bischmisheim gibt es noch Plätze und sie hofft, dass noch einige Buchungen reinkommen. Schließlich hatte in den letzten beiden Corona-Jahren die Sorge, vielleicht schließen zu müssen.

Ein Thema in den "Bunten Funkminuten" am 19.07.2022 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja