Kinder machen eine Wasserschlacht mit einem Erwachsenen (Foto: pixabay/rudyanderson)

So fanden die saarländischen Kinder ihre Ferien

  30.07.2018 | 08:12 Uhr

Egal ob im Urlaub, im Feriencamp, Zuhause, mit Freunden, im Schwimmbad oder beim Zelten im Garten: Das Sommerferienwetter hätte besser nicht nicht sein können.

Viele Kinder haben die schulfreie Zeit auch in Ferienaktionen von Vereinen, Verbänden oder Gemeinden verbracht. Fünf Wochen der Sommerferien sind schon vorbei. SR 3-Reporter Oliver Buchholz hat mit zahlreichen Kindern eine kleine Bilanz gezogen.

Audio

Viele Kinder verbrachten einen Teil ihrer Ferien in Freizeitcamps wie hier in Dörsdorf
Audio [SR 3, Oliver Buchholz, 30.07.2018, Länge: 03:56 Min.]
Viele Kinder verbrachten einen Teil ihrer Ferien in Freizeitcamps wie hier in Dörsdorf

Die einen waren im Pool zu Hause, haben Geburtstag gefeiert, wieder andere waren viel mit ihren Freunden im Schwimmbad, außerdem in Frankreich, Österreich oder in Kroatien mit den Eltern. Bei den "Actiontagen" Ottweiler haben die Kinder unter anderem die Sternwarte Peterberg besucht und durften selbst durch die Teleskope schauen.

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Guten Morgen" auf SR 3 Saarlandwelle am 30.07.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen