In Seifenkisten um die Deutsche Meisterschaft

  16.09.2019 | 06:50 Uhr

Der MSC Piesbach ist ein ziemlich umtriebiger Motorsport-Club innerhalb des ADAC Saarland: Cart, PKW, Slalom und vor allem Rallyes organisiert der MSC seit Jahrzehnten. Nun hat der Club etwas ganz Leises ausgerichtet: die Deutsche Meisterschaft im Seifenkisten-Rennen. Das Rennen fand am 14. und 15. September in Piesbach statt.

Seifenkistenrennen: Wir kennen das oft als Spaßveranstaltung in Dörfern, Hauptsache auffallend und bunt und irgendwie damit den Berg runter kommen. Seifenkistenrennen gibt es aber auch in professionell, organisiert im DSKD (Deutsche Seifenrennen Derby) und die veranstalten richtige Meisterschaften.

Video [aktueller bericht, 17.09.2019, Länge: 2:56 Min.]
Seifenkistenrennen in Piesbach

Audio

Erst mal mussten die Seifenkisten nach oben gebracht werden.
Audio [SR 3, Oliver, 16.09.2019, Länge: 03:46 Min.]
Erst mal mussten die Seifenkisten nach oben gebracht werden.
Der MSC Piesbach ist ein ziemlich umtriebiger Motorsport-Club innerhalb des ADAC Saarland: Cart, PKW, Slalom und vor allem Rallyes organisiert der MSC seit Jahrzehnten. Nun hat der Club etwas ganz Leises ausgerichtet: die Deutsche Meisterschaft im Seifenkisten-Rennen. Das Rennen fand am 14. und 15. September in Piesbach statt.

In fünf Klassen wurde in Piesbach gefahren, 100 Starter samt Teams haben sich gemeldet. Bei diesen professionellen Rennen wird nichts dem Zufall überlassen, alles ist genormt und eine technische Abnahme vor den Läufen kontrolliert streng. Die eigentlichen Räder für die Kisten werden zugelost. Ganze Teams kümmern sich um die Seifenkisten-

Durch jahrelange Tüfftelei werden die Gefährten immer schneller, so hat es auch Maximilian Pufahl aus Mettingen in NRW gemacht: 23 Sekunden für die rund 250 Meter lange Strecke in Piesbach, also mit rund 40 km/h ist er den Berg runtergebrettert, damit ist er in Piesbach deutscher Juniormeister geworden, dank der schnellen Kiste und gutem Training.

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Guten Morgen" auf SR 3 Saarlandwelle am 16.09.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja