Ein Mann lässt sich impfen (Foto: picture alliance/Sven Hoppe/dpa)

Die Corona-Impfstrategie

Mit Informationen von Steffani Balle   19.11.2020 | 16:15 Uhr

Schon Mitte Dezember sollen drei Impfzentren im Saarland für eine Corona-Impfung bereit sein: in Saarbrücken, Saarlouis und im Kreis Neunkirchen. Im Studiogespräch erklärt SR-Reporterin Steffani Balle, wie die Impfstrategie aussieht.

Audio

Corona-Impfung: Wie sieht die Strategie im Saarland aus?
Audio [SR 3, Studiogespräch: Simin Sadeghi / Steffani Balle, 19.11.2020, Länge: 03:32 Min.]
Corona-Impfung: Wie sieht die Strategie im Saarland aus?
Im Studiogespräch erklärt SR-Reporterin Steffani Balle, wie die Impfstrategie im Einzelnen aussieht.

Das Saarland bereitet sich zum Jahreswechsel auf erste Impfungen gegen das Coronavirus vor. Gesundheitsministerin Bachmann stellte am Donnerstag die neue Test- und Impfstrategie vor. Derzeit liefen noch Detailplanungen zu organisatorischen Aspekten wie der Einrichtung der voraussichtlich drei Impfzentren, die in Saarbrücken, Saarlouis und im Landkreis Neunkirchen. Zudem würden Lagerung und der Transport des Impfstoffes geprüft. Die Ministerin betonte, dass die Impfung freiwillig sei.

Neben den Impfzentren sollen unter anderem in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen, aber auch in Testzentren und Schulen künftig mehr Antigenschnelltests eingesetzt werden.

Ein Thema in der "Region am Nachmittag" am 19.11.2020 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja