Der Rosenmontagsumzug in Neunkirchen (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Faasebooze auf den Rosenmontagsumzügen

Lena Schmidtke   24.02.2020 | 15:22 Uhr

Rund 120.000 Narren feiern nach Polizeiangaben derzeit beim Rosenmontagsumzug in Saarbrücken-Burbach, am Neunkircher Umzug nehmen Zehntausende Faasebooze teil. Auch in vielen kleineren Orten rollen heute die Umzüge.

Der Rosenmontag wird landesweit mit vielen Umzügen gefeiert. Dazu gehören Nohn, Dorf im Warndt, Stennweiler, Reinheim, Illingen, Losheim und Freisen. Feste Größe ist der Burbacher Rosenmontagsumzug: An der 3,5 Kilometer Wegstrecke feierten nach Angaben der Polizei rund 120.000 Besucher. Das sind rund 80.000 weniger, als in den vergangenen Jahren.

Bildergalerie
Fastnachtsumzug in Illingen
Rosenmontag - der Tag der Tage für die närrischen Paraden. Trotz bescheidener Wetterverhältnisse haben sich in Illingen um 10.00 Uhr über 80 Gruppen und zahlreiche Besucher zum Fastnachtsumzug eingefunden. Neben Motivwagen und Fußgruppen war auch ein SR Moderator in Verkeidung mit den Narren unterwegs.

Auch beim Neunkircher Rosenmontagsumzug war mit rund 40 Wagen, Fußtruppen und Musikkapellen einiges los - dort waren dieses Jahr ebenfalls 120.000 Faasebooze unterwegs. Das sind circa 20.000 Menschen mehr, als üblich.

Audio

Funkenmariechen beim Rosenmontagsumzug mit Regenjacke und Überzug für den Hut vor Regen geschützt.
Audio [SR 3, Lena Schmidtke, 24.02.2020, Länge: 00:53 Min.]
Funkenmariechen beim Rosenmontagsumzug mit Regenjacke und Überzug für den Hut vor Regen geschützt.


Die Umzüge auf einen Blick

Faasend 2020
Die närrischen Paraden im Land
Verrückte Kostüme, fantastische Wagen und jede Menge Süßigkeiten. Die Umzüge im Saarland auf einen Blick


Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten des SR am 24.02.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja