"Rockende Rollators" im Seniorenhheim Püttlingen (Foto: cts (Caritas Trägergesellschaft Saarbrücken))

"Rockende Rollators" im Seniorenheim Püttlingen

mit Informationen von Lena Schmidtke   16.10.2020 | 10:00 Uhr

„Wir rocken – wir rollen“ - unter diesem Motto treffen sich bereits seit fünf Jahren regelmäßig die „Rockenden Rollators“ in Püttlingen zum gemeinsamen Trommeln. Neben dem Spaß an der Sache werden dabei auch noch Hör-, Tast- Spürsinn und Konzentration gerfördert. Und wenn es dann noch gut klingt, dann sind die Senioren richtig stolz auf sich.

Audio

"Rockende Rollators" im Seniorenheim Püttlingen
Audio [SR 3, Lena Schmidtke, 16.10.2020, Länge: 02:32 Min.]
"Rockende Rollators" im Seniorenheim Püttlingen

Bei den "Rockenden Rollators" im Caritas Seniorenhaus St. Augustin in Püttlingen geht es mit viel guter Laune und Motivation zu – denn die Senioren haben ihre Rollatoren durch Trommeln ersetzt. Immer dienstags wird für eine Stunde geprobt. Dann heißt es: neue Rhythmen merken, die Hände richtig koordinieren, gemeinsam musizieren.

„Musik ist Balsam für die Seele“

Das Trommeln sei mehr als eine nette Abwechslung, sagt Betreuerin Sabine Reichert. Vor fünf Jahren hat Sabine Reichert die "Rockenden Rollators" gegründet, denn „Musik ist Balsam für die Seele“, sagt sie und trommeln könne jeder.

Mittlerweile machen über 20 Heimbewohner mit. Es gibt allerdings zu wenig Instrumente, daher trommeln einige auf großen Eimern. Das macht den Senioren aber nichts aus, denn ihnen geht es vor allem um den Spaß und die Gemeinschaft.

Auch Live-Auftritte gibt es

Die "Rockenden Rollators" treten im Dorf auf, spielen beim Pfarrfest oder bei Feiern im Seniorenheim. Das seien wichtige Erfolgserlebnisse für die Senioren, sagt Sabine Reichert.

Bilder der "Rockende Rollators"

Ein Thema in der "Bunte Funkminuten" am 16.10.2020 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja