Foto: Luzia Pesch und Denise Hollmann

"Je weniger man dabei hat, umso weniger muss man sich kümmern"

mit Informationen von Isabel Sonnabend   12.07.2019 | 09:26 Uhr

Luzia und ihre Frau Denise aus Heckendalheim reisen um die Welt. Sie haben erst eine Rucksacktour gemacht, sind dann zwei Jahre lang mit dem Fahrrad um die Welt gefahren und haben darüber einen Reiseblog erstellt.

Heckendahlheim - Dänemark - Island - Kanada - Neuseeland. Diese Route haben Luzia und Denise mit dem Fahrrad zurückgelegt. Ihr Reisen finanzieren sie selbst, legen sich Geld dafür zur Seite und sparen auf der anderen Seite im Urlaub, in dem sie sich selbst kochen oder in Zelten oder im Auto übernachten. Sie arbeiten auchmal im Reiseland.

In ihrem Blog berichten die beiden über ihre Erlebnisse, Teilen Urlaubstipps und bewerten Reiseziele.

Audio

"Je weniger man dabei hat, umso weniger muss man sich kümmern"
Audio [SR 3, (c) SR/Carmen Bachmann, 12.07.2019, Länge: 02:57 Min.]
"Je weniger man dabei hat, umso weniger muss man sich kümmern"
SR-Moderatorin Carmen Bachmann hat mit Luzia und Denise über ihren Blog gesprochen.

GuMo-Mobil zu Besuch bei Denise und Luzia

GuMo-Mobil
Denise Hollmann und Luzia Pesch reisen
Die Saarländerinnen Denise Hollmann und Luzia Pesch waren schon fast auf jedem Kontinent der Welt. Vor mehr als 20 Jahren hat sie das Fernweh gepackt und seitdem nicht mehr losgelassen.

Über dieses Thema wurde auch in den "Bunten Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle am 12.07.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen