Regenbogen-Olympiade im Jugendtreff Freiraum in Saarbrücken (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Regenbogen-Olympiade für Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen

Mit Informationen von Carl Rolshoven   25.09.2021 | 16:53 Uhr

Das schöne Wetter genießen, spielen, toben und lachen. Was könnte es schöneres an einem Samstag für Kinder geben? In Saarbrücken machten das Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen. Der Verein "Miteinander Leben lernen" und der Landessportverband haben eine Regenbogen-Olympiade organisiert. Da konnten die Kinder sich mal so richtig austoben.

Bei einer Regenbogen-Olympiade geht es nicht um Medaillen oder Podiumsplätze, sondern um den Spaß der Kinder. Eine olympische Disziplin gab es aber auch, nämlich das Klettern. Da standen die Kinder und Jugendlichen Schlange. Es gab aber auch Sackhüpfen oder Kegeln, was einigen Kindern besonders gut gefallen hat, weil sie gute Tipps bekommen haben, wie sie etwa mit dem Ball zum Kegeln umgehen sollen.

Spass und Konzenration bei der Regenbogen-Olympiade
Audio [SR 3, Carl Roslhoven, 25.09.2021, Länge: 03:51 Min.]
Spass und Konzenration bei der Regenbogen-Olympiade

Dabei ging es natürlich auch um Sport und Geschicklichtkeit auf dem Gelände des barrierefreien Jugendtreffs "Freiraum" an der KuFa in Saarbrücken. Dort werden an anderen Tagen Kochabende und Stammtische angeboten. Die Kinder und Jugendlichen mit und ohne Beeinträchtigung können dort aber auch einfach mal nur chillen.

Soll nächstes Jahr wiederholt werden

Am Samstag war die Regenbogen-Olympiade ausgebucht. Sie soll im kommenden Jahr wiederholt werden - dann, so hoffen die Veranstalter, ohne Corona-Bechränkungen.

Regenbogen-Olympiade im Jugendtreff Freiraum in Saarbrücken (Foto: Pasquale D'Angiolillo)
Gruppenfoto der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Der Saarbrücker Freiraum vom "Verein Miteinander Leben lernen" wird auch gefördert von der Kinderhilfskation Herzenssache von SR und SWR.

Mehr dazu gibt es hier:
https://www.herzenssache.de/projekte/artikel-jugendtreff-100.html

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Region am Samstag" auf SR 3 Saarlandwelle am 25.09.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja