Radfahren in der Stadt (Foto: pixabay /Timelynx)

Ist das Saarland ein Fahrradland?

Onlinefassung: Andree Werner   09.04.2019 | 07:27 Uhr

Wie gut kann man im Saarland Radfahren? Wie zufrieden sind die saarländischen Radler? Das gibt der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club Saar (ADFC) am Dienstag bekannt.

Radfahren ist IN und durch praktische E-Bikes nimmt der aktuelle Boom weiter zu. Die Zahl der Fahrradfahrer, die im Straßenverkehr getötet werden, steigt allerdings ebenfalls weiter an.

 (Foto: SR)

Im vergangenen Jahr waren es 445 Todesfälle - 14 Prozent mehr als noch ein Jahr zuvor. Dabei sind nicht immer die Autofahrer Schuld. Auch Radler selbst bringen vermehrt sich selbst und andere in Gefahr. Etwa dadurch, dass sie mit Kopfhörern am Verkehrsgeschehen teilnehmen. Ein Verhalten, dass zum Beispiel der Vorsitzende des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs im Saarland, Thomas Fläschner, sehr kritisch sieht.

Audio

Gefährliches Musikhören
Audio
Gefährliches Musikhören
Kennen sie das auch? Sie fahren mit dem Fahrrad auf dem Radweg und andere Radler oder Fußgänger reagieren auf kein Klingeln, wirken wie abwesend. Sie tragen Kopfhörer, geben sich der Musik hin. Auch Thomas Fläschner, der Landesvorsitzende des Fahrradclubs ADFC, beobachtet diesen gefährlichen Trend.

Über dieses Thema wurde im Saarländischen Rundfunk am 09.04.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen