Im Saarland gibt es jetzt sieben neue Polizeitaucherinnen und -Taucher (Foto: SR / Steffani Balle)

Das Saarland hat sieben neue Polizeitaucher

Steffani Balle   16.06.2021 | 15:02 Uhr

Die Taucherstaffel der Polizei im Saarland hat bis zu 40 Einsätze im Jahr. Sieben neue Taucherinnen und Taucher haben nun im Losheimer Stausee ihre Abschlussprüfung abgelegt.

Das Saarland hat sieben neue Polizeitaucher
Audio [SR 3, Steffani Balle, 16.06.2021, Länge: 02:46 Min.]
Das Saarland hat sieben neue Polizeitaucher

Die neuen Taucher kommen von der Bereitschaftspolizei. Drei stammen aus Rheinland-Pfalz, vier aus dem Saarland. Sechseinhalb Stunden haben sich die sechs Männer und eine Frau durch diesen Tag gekämpft, auf den sie zehn Wochen lang hingearbeitet haben.

Ausdauer-Highlight des Tages waren zweieinhalb Kilometer rund um den Losheimer Stausee. Dabei ging es nicht um Schnelligkeit beim Schwimmen, sondern ums Ankommen, und zwar in der Gruppe. Zuvor mussten sie unter anderem bei einer Rettungsübung einen bewusstlos gewordenen Taucher retten, an Land bringen und ihn wiederbeleben.

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Region am Nachmittag" auf SR 3 Saarlandwelle am 16.06.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja