Der Nikolaus und seine Engel-Begleitung. (Foto: Marie Kribelbauer)

Der Nikolaus kommt ins Haus

Marie Kribelbauer   06.12.2019 | 06:43 Uhr

„Nikolaus komm in unser Haus“, so heißt die Aktion der Katholischen Hochschulgemeinde, der Jugendkirche „eli.ja“ in Saarbrücken und des Schülerzentrums „Grünes Haus“ in Völklingen. Als Engel verkleidet durfte Marie Kribelbauer den Nikolaus begleiten.

Audio

Der Nikolaus im Gespräch mit den Kindern.
Audio [SR 3, Marie Kribelbauer, 06.12.2019, Länge: 04:05 Min.]
Der Nikolaus im Gespräch mit den Kindern.

Es ist eine schöne Tradition: Am Vorabend des 6. Dezember besucht der Nikolaus höchst persönlich Familien mit Kindern. In Völklingen wurden sie von den Geschwistern Anna-Lena und Noah und deren Freundin Mirja im weihnachtlich geschmückten Wohnzimmer empfangen. Überall brannten Lichter und Kerzen und in der Ecke knisterte ein Kamin. Ein Gedicht hatten die drei auch noch vorbereitet.

Das goldene Buch ist immer dabei

Das schwere goldene Buch, durfte natürlich nicht fehlen. Das verrät dem Nikolaus nämlich, welche guten Taten die Kinder im vergangenen Jahr vollbracht haben und auch, was sie gerne machen. Noah zum Beispiel näht gerne. „Ich hab schon mal einen Hasen genäht und einen Stern!“

Danach gibt es für jeden Geschenke, die die Engel aus einem großen Sack holen. Mirja meint: „Es war das erste Mal, wo der Nikolaus gekommen ist, das war sehr schön!“

Hilfsbereitschaft und Güte

Nikolaus mit weißem Bart und rotem Bischofsgewand steht bis heute für Hilfsbereitschaft und Güte. Werte, an die es sich zu glauben lohnt, und das nicht nur als Kind.

Übrigens: Der Besuch des Nikolauses ist kostenlos, wer spendet, unterstützt damit ein gemeinnütziges Projekt von Young Caritas im Saarland.

Fünf Kinder sind begeistert

Als der Nikolaus samt Engel bei der nächsten Familie anklopft, wird er von aufgeregten Schreien empfangen. Gleich fünf Kinder haben ihn erwartet: Celine, Valentina, Leonardo, Alessia und Cheyenne. Sie bekommen selten so hohen Besuch! Und auch bei dieser Familie gibt es Geschenke und am Ende wieder eine Abschiedsständchen. Manche Bräuche ändern sich einfach nie.

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Guten Morgen" auf SR 3 Saarlandwelle am 06.12.2019 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja