Foto: Pixabay / ulleo

Ausgetrocknete Rasenflächen als Folgen der Hitzewelle

Autor: Steffanie Balle / Onlinefassung: Andree Werner   08.08.2018 | 08:25 Uhr

Die Hitzewelle scheint zunächst geschafft. Gelitten haben aber nicht nur Mensch oder Tier - vor allem der sonst so schön grüne Rasen ist in vielen Gebieten zu einer gelb-braunen Landschaft verkommen.

Wie schnell wird aus einer schönen, grünen Wiese eine braun-gelbe Wüste? Und was kann ich machen, damit meine Wiese eine Hitzephase übersteht? Und nun wo es regnet - wird da eigentlich alles wieder gut im Garten?

Harry Lavall, Gartenexperte und Gartenbaufachberater aus Homburg, weiß, wie man einen hitze-geschädigten Rasen wieder aufpäppelt und die Schäden minimiert.

Audio

Interview: "Was jetzt kaum etwas bringt ist Gießen!"
Audio [SR 3, (c) SR 3, 08.08.2018, Länge: 06:05 Min.]
Interview: "Was jetzt kaum etwas bringt ist Gießen!"
Harry Lavall ist Gartenexperte und Gartenbaufachberater in Homburg. Im SR3 -Interview mit Katja Preissner spricht er über vertocknete, gelbe Rasenflächen.


Braune Wüste, wo sonst der Rasen grün und saftig da steht. Vor allem eine Spezies verlangt aber ein „Grün“ – die Golfer. Wie der Gärtner des Golfclubs Saarbrücken mit der Trockenheit des Platzes umgeht und den Ansprüchen der Gäste – und nicht zuletzt dem eigenen Ehrgeiz gerecht wird hat SR3- Reporterin Steffani Balle vor Ort nachgefragt.


Audio

Hitzewelle macht sich auch auf dem Golfplatz in Gisingen bemerkbar
Audio [SR 3, Steffani Balle, 08.08.2018, Länge: 03:08 Min.]
Hitzewelle macht sich auch auf dem Golfplatz in Gisingen bemerkbar

Andreas Kühnlein, Chef- Gärtner auf dem Golfplatz des Golfclubs Saarbrücken in Gisingen.  (Foto: Steffanie Balle)
Andreas Kühnlein, Chef- Gärtner auf dem Golfplatz des Golfclubs Saarbrücken in Gisingen.


Umfrage

Umfrage: Wie sieht Ihr Rasen aus?
Audio [SR 3, (c) SR Steffanie Balle, 08.08.2018, Länge: 01:02 Min.]
Umfrage: Wie sieht Ihr Rasen aus?
Nach der langen Hitze und der Trockenheit sehen viele Rasen nicht mehr ansehnlich aus - oder doch? Wir haben bei den Saarländerinnen und Saarländern nachgefragt.



Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Guten Morgen" und in den "Bunten Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle am 08.082018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen