Die legendäre Vespa von Ekkehard Neumann (Foto: SR/Uwe Jäger)

Vom Saarland ans Nordkap mit 4,5 PS

Uwe Jäger   09.05.2022 | 11:00 Uhr

Die Vespa ist einfach Kult. Für viele ist der formvollendete Zweitakter aus Italien der Inbegriff für Sommer, Sonne und Dolce Vita. Der Saarländer Klaus Altenhofer liebt den italienischen Motorroller. Mit einer Vespa aus den fünfziger Jahren will er diesen Sommer ans Nordkap fahren.

Gemeinsam mit seiner Frau Heidi plant der Saarländer Klaus Altenhofer seine nächste Tour mit der Vespa. Von seiner Haustür in Freisen bis ans Nordkap. Am Anfang sei die Idee gewesen und dann habe das Ganze langsam Gestalt angenommen, sagt er.

Audio

Vom Saarland bis ans Nordkap mit 4,5 PS
Audio [SR 3, Uwe Jäger, 09.05.2022, Länge: 02:58 Min.]
Vom Saarland bis ans Nordkap mit 4,5 PS

Der 65-Jährige hat vor mehr als 20 Jahren sein Herz an die Vespa verloren. Es war quasi Liebe auf den ersten Blick. Auf dem Nachhauseweg hatte er zufällig zwei Vespas gesehen, die er dann einfach kurzerhand gekauft hat.

Inzwischen besitzt Klaus Altenhofers über 35 Vespas. Aus fast jedem Jahrzehnt der über 75-jährigen Geschichte des Kultrollers. Die älteste Vespa in seiner Sammlung stammt aus den 40er Jahren.

Alle seine Vespas hat er liebevoll restauriert und wann immer es möglich ist, geht es mit der Vespa auf Tour. Am liebsten über die Alpen nach Italien.

Ein besonderer Schatz

Doch in diesem Sommer steht eine ganz besondere Tour an: 3500 Kilometer bis zum Nordkap. Die Strecke will er mit einer so genannten Hoffmann Vespa bewältigen: Baujahr 1953 und 4,5 PS stark. Ein wahres Sammlerstück.

Und diesen Schatz auf zwei Rädern hat Altenhofer vor zwei Jahren in Einzelteilen zerlegt in einer Gitterbox verstaut in Kaiserslautern gekauft. Inzwischen hat Klaus Altenhofer die Hoffmann Vespa liebevoll restauriert und wieder fit gemacht und jetzt läuft sie nach über 25 Jahren wieder rund.

Eine besondere Geschichte

Klaus Altenhofe und Ekkehard Neumann (Foto: SR/Uwe Jäger)

Der original Fahrzeugbrief der aus den 50erJahren war noch erhalten. Darin stand auch der Name des Besitzers damals. Klaus Altenhofer hat ihn einfach angerufen. Es folgte ein über zweistündiges Telefonat.

Ein Wiedersehen alter Freunde
Audio [SR 3, Uwe Jäger, 09.05.2022, Länge: 02:44 Min.]
Ein Wiedersehen alter Freunde

Inzwischen sind die beiden Vespa-Fans befreundet und Altenhofer hat erfahren, dass sein Schmuckstück eine ganz besondere Geschichte hat: Der heute 87-jährige Vorbesitzer war als Student vor fast 70 Jahren mit der Vespa zu einem Praktikum in einer Seifenfabrik nach Norwegen gefahren ist.

Eine schier unglaubliche Tour - mit 4,5 PS. Eine Tour, die Altenhofer jetzt auch fahren wird - und zwar bis zum Nordkap. Im Juli soll es losgehen.


Mehr zum Thema


Video

Mit der Vespa zum Nordkap
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 06.05.2022, Länge: 05:03 Min.]
Mit der Vespa zum Nordkap
Klaus Altenhofer hat einen besonderen Plan für den Sommer: Mit einer Vespa will er nach Norwegen, am liebsten bis zum Nordkap. Der Freisener hat in den letzten Jahren 35 Vespas gesammelt. Erst kürzlich kam eine seltene Hoffmann-Vespa aus den 50er Jahren hinzu. Sie hat schon eine Fahrt nach Norwegen hinter sich. Saar nur erzählt die ganze Geschichte!

Ein Thema in den "Bunten Funkminuten" am 09.05.2022 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja