Mit dem Oldtimer-Porsche von Schmelz nach Hongkong (Foto: SR/Julia Becker)

Mit dem "911er" von Schmelz nach Hongkong

Julia Becker / Onlinefassung: Raphael Klein   17.08.2018 | 10:25 Uhr

Es klingt schon ein bisschen verrückt, was Hardy aus Schmelz vorhat. Er und seine Frau gehen mit ihrem Oldtimer-Porsche auf einen ganz besonderen Road-Trip. Es geht vom heimischen Schmelz nach Hongkong. SR 3-Reporterin Julia Becker hat die beiden vor ihrer großen Fahrt besucht.

Audio

Mit dem "911er" nach Hongkong
Audio [SR 3, Julia Becker, 17.08.2018, Länge: 03:01 Min.]
Mit dem "911er" nach Hongkong

Einmal über das "Dach der Welt"

Am 19. August um 11.00 Uhr wollen Hardy Ziegler und seine Frau mit ihrem 911er Oldtimer-Prosche gen China starten. Eine 14.000 Kilometer lange und gut zweimonatige Fahrt liegt vor ihnen. Über Hamburg, Polen, Weißrussland, Russland, Kasachstan, Usbekistan geht die Reise der beiden Oldtimer-Liebhaber zunächst nach Tibet. Das sei schon einzigartig, schwärmt Hardy. Zum ersten Mal überhaupt sei eine solche Durchfahrt genehmigt worden. Von Tibet geht es dann zu ihrem letzten Etappenziel: Hongkong. Das wollen die beiden dann am 17. Oktober erreichen.

Ein Thema in den "Bunten Funkminuten" am 17.08.2018 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen