Missbrauch (Foto: Patrick Pleul/dpa)

"Justiz kümmert sich nicht um Kinder"

  13.05.2019 | 15:18 Uhr

Diese Zahl ist nur schwer zu fassen: Mehr als 250 Kinder werden jden Tag in Deutschland sexuell missbraucht. Und nur jeder zehnte Fall kommt überhaupt zur Anzeige, weil die betroffenen Kinder aus Angst, Scham und unter Druck lieber schweigen. Oftmals geschieht das Verbrechen in der Familie oder im Bekanntenkreis des Opfers.

Anwältin Claudia Willger ist Anhörungsbeauftragte für Missbrauchsfälle im Saarland. Sie fordert mehr Schutzkonzepte in Schulen und Sportvereinen. "Wir dürfen diesen gesellschaftlichen Skandal nicht weiter dulden" erklärt sie im SR 3-Interview. Unter anderem die Justiz müsse massiv nachbessern. Kindern würde dort zu wenig zugehört. Erst nachdem ein Kind im Schnitt sechsmal einen Vorfall schildert, würde man ihm Gehör schenken. Bis es dann zu einer Aufarbeitung komme, vergehe viel zu viel Zeit.

Audio

"Justiz kümmert sich nicht um Kinder"
[SR 3, (c) Siegfried Lambert, 13.05.2019, Länge: 03:47 Min.]
"Justiz kümmert sich nicht um Kinder"

Über dieses Thema wurde auch in der "Region am Nachmittag" auf SR 3 Saarlandwelle am 13.05.2018 beichtet.

Artikel mit anderen teilen