Mary Roos: "Aufrecht gehen" (Foto: Rowohlt Verlag)

Die Memoiren von Mary Roos

"Aufrecht geh'n – mein liederliches Leben"

Mit Informationen von Christian Job   04.11.2022 | 09:52 Uhr

Mary Roos hat mit 73 ihre Memoiren veröffentlicht und ist damit gerade in den Bestsellerlisten nach oben geschossen. Die „Valente vom Mäuseturm“ hat man sie genannt. Aufgewachsen in Bingen am Rhein, lebt Mary Roos zwar in Hamburg, aber Saarbrücken und unsere Region haben in ihrer Karriere eine ganz wichtige Rolle gespielt.

Mary Roos hat ganz viel Saarland in ihrer Lebensgeschichte. Schon mit Anfang 20 hat sie in Saarbrücken wichtige TV- Erfahrung gesammelt.

Audio

Die Memoiren von Mary Roos
Audio [SR 3, Christian Job (c) SR, 04.11.2022, Länge: 03:05 Min.]
Die Memoiren von Mary Roos

Der Miterfinder des Musikvideos, der SR- Regisseur Truck Branns, besetzt Mary Roos als singende Moderatorin in "Marys Music". An der Seite von Danyel Gérard, Roger Whittaker oder den Les Humphries Singers.

Internationale Karriere und herrliche Anekdoten

Die Sendung läuft sogar in Japan, dort sieht sich Mary nämlich irgendwann selbst im Hotelfernseher, synchronisiert mit japanischen Ansage.

Ihr erster Mann und Manager ist der Franzose Pierre Scardin. Für die Produktion in Saarbrücken bewohnen beide eine kleine Bleibe, wie sich bald herausstellt im Rotlichtviertel. Eine herrliche Anekdote, wie die Künstlerin und die Damen in Dreh- und Erotikpausen zusammen Kaffee trinken. Saarbrücken ist aber auch die Startposition für eine Karriere in Frankreich.

Obwohl la Roos kein Französisch spricht, hat sie ein Gefühl für die Sprachmelodie und auch, wenn sie im Musical Textpassagen nur auswendig lernt, merkt es keiner, ihr Weg führt sogar ins legendäre Olympia.

Private Dramen

Die Liebe zum Franzosen Scardin erkaltet, ihre Karriere bei den Nachbarn liegt bald auf Eis. Mary ist Feuer und Flamme für den Norddeutschen Werner Böhm, der als Gottlieb Wendehals Hits landet.

Doch den führt die Polonaise Blankenese allzu oft vorbei am Tresen und in fremde Betten. Wieder ist es unsere Region, in der Mary einen Schwinger vom Schicksal versetzt bekommt. 1984 beim Grand Prix in Luxemburg erfährt sie vor dem Auftritt von den Eskapaden ihres Mannes. Und muss wie ferngesteuert auf die Bühne, um ausgerechnet eine Hymne übers "Haltung bewahren" zu singen. Sieht man heute das Video mit dem eingefroren Lächeln, kann man nur erahnen wie es damals in ihr ausgesehen haben muss. 

Aufrecht geh'n

Ein Leben mit Höhen und Tiefen. Mary Roos, der Weltstar, der nie die Bodenhaftung verloren hat. Eine Sängerin mit Herz, das nach wie vor für Saarbrücken und die Region schlägt.

Ihre Lebensgeschichte wurde übrigens von einer weiteren großen deutschen Künstlerin festgehalten: Pe Werner hat die Biographie geschrieben.


Auf einen Blick


Mary Roos: "Aufrecht gehen" (Foto: Rowohlt Verlag)

Mary Roos
"Aufrecht geh'n

Mein liederliches Leben"
Rowohlt Buchverlag
Oktober 2022
Gebundenes Buch, 272 Seiten
ISBN-13: ‎978-3498002756
Preis: 22,00 Euro

Ein Thema in den "Bunten Funkminuten" am 04.11.2022 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja