LKW-Konzert vor dem Seniorenheim St.Barbara Merchweiler  (Foto: SR/Steffani Balle)

LKW- Konzerte vor Altenheimen

mit Informationen von Steffani Balle   20.09.2021 | 16:20 Uhr

Ein bisschen Abwechslung im tristen Alltag. Das will Edda Petri mit ihrer Initiative „LKW- Konzerte“ vor die Altenheime bringen. Am Montag war sie mit ihrem Ensemble in Merchweiler unterwegs.

LKW- Konzerte vor Altenheimen
Audio [SR 3, Steffani Balle, 20.09.2021, Länge: 03:22 Min.]
LKW- Konzerte vor Altenheimen

Edda Petri, Leiterin des Kreativzentrums Kutscherhaus, hat unter dem Motto „Kutscherhaus-Klavier kommt zu Dir!“ ein Musikensemble zusammengestellt, um Menschen in Senoirenheimen und Hospizen in der schwierigen Corona-Zeit eine Freude zu machen und draußen Konzerte anzubieten.

Die Gruppe besteht aus zwei professionellen Musical-Darstellern und einem musikalischen Leiter am Elektro-Klavier auf der Ladefläche eines mittelgroßen Lastwagens. Am Montag machten sie vor dem St.-Barbara-Seniorenheim in Merchweiler Halt und unterhielten das Publikum.

Geselligkeit, Erinnerungen wecken

Zu "Dirty Dancing" und anderen Evergreens wurde getanzt, geschunkelt, gesungen und geklatscht. Eingehüllt in wärmende Decken trotzten die Heimbewohner dem Wetter. Am Ende kamen rund 20 Bewohnerinnen und Bewohner zusammen.

Zwei Bewohnerinnen hält es nicht auf ihren Stühlen. Sie ordern ihre Pflegerinnen herbei, die sie auf die Tanzfläche führen und ein kleines Tänzchen wagen. So wild wie früher, als die Lieder erschienen, geht’s nicht mehr, aber die Erinnerungen werden wach.

"Die könne mo öftersch komme!"

Das ist es, was die Pflegerinnen und Pfleger des Heims so gerne hören, dass sich die Bewohner wieder erinnern. An schöne, unbeschwerte Zeiten. Auch Verwaltungsangestellte Christina Herd ist zufrieden mit dem knapp zwanzigminütigen LKW-Konzert: "Das heitert unsere Bewohner auf". Nur etwas länger hätte es dauern können, sagen manche aus dem Publikum und hoffen auf eine Wiederholung.

Ein Thema in der Sendung "Region am Nachmittag" vom 20.09.2021 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja