Mitglieder des Saar-Knappenchor marschieren singend in die Congresshalle in Saarbrücken (Foto: picture alliance / dpa | Oliver Dietze)

Vom Steigerlied bis zur Viezkultur

Mit Informationen von Michael Friemel   22.03.2022 | 09:00 Uhr

Tanz, Theater, Musik, Bräuche, Feste, Handwerkskünste - all das prägt das Leben in einer Region, all das stiftet Identität, ist Teil unserer Kultur. Um das Bewusstsein und die Bedeutung dieses immateriellen Kulturerbes zu stärken, wurde nun eine Liste erstellt.

"Das immaterielle Kulturerbe ist Ausdruck von Kreativität, vermittelt Kontinuität und Identität, prägt das gesellschaftliche Zusammenleben und leistet einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung - ein lebendiges Kulturerbe" - so die saarländische Bildungs- und Kulturministerin Christine Streichert-Clivot.

Das Ministerium hatte deshalb dazu aufgerufen, bis zum 31. Januar Vorschläge einzureichen, was auf eine Liste zum immateriellen saarländischen Kulturerbe aufgenommen werden soll. Eine Expertenkommission aus Vertretern unterschiedlichster saarländischer Institutionen hat die Vorschläge dann geprüft und bewertet.

Liste des immateriellen Kulturerbes des Saarlandes

Und nun steht sie, die Liste des saarländischen Bildungs- und Kulturministerium zum immateriellen Kulturerbe des Saarlandes.

  • die Gehöferschaft Wadrill - traditionelle Waldgenossenschaft
  • das Nikolauspostamt - Weihnachtspostfiliale St. Nikolaus
  • das Steigerlied
  • das Festival Perspectives - deutsch-französische Festival der Bühnenkunst
  • die Arbeitskammer des Saarlandes
  • die Viezkultur im Saarland
  • das Mundarttheater

Mehr dazu gibt es auf der Seite saarland.de


Audio

Unser immaterielles Kulturerbe: Das sollte auch noch auf die Liste
Audio [SR 3, Moderation: Michael Friemel, 22.03.2022, Länge: 01:41 Min.]
Unser immaterielles Kulturerbe: Das sollte auch noch auf die Liste

Die SR 3-Hörerinnen und Hörer hätten da ein paar Vorschläge, die auch noch auf die Liste sollten.


Das Unesco-Übereinkommen

Seit 2002 gibt es das Unesco-Übereinkommen, immaterielles Kulturerbe mit entsprechenden Listen zu würdigen und im Bewusstsein zu bewahren.

Neben einigen Landeslisten, zu denen jetzt auch die saarländische zählt, gibt es auch eine bundesweite Liste. Und auf der internationalen „repräsentativen UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit“ sind derzeit fünf Beiträge aus Deutschland verzeichnet:

  • Bauhüttenwesen
  • Genossenschaftsidee & -praxis S
  • Orgelbau und Orgelmusik
  • Falknerei
  • Blaudruck

Ein Thema in "Guten Morgen" am 22.03.2022 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja