Oliver Buchholz (Foto: SR/Pasquale D'Angiolillo)

"Ein berührender, wenn nicht sogar historischer Moment"

Oliver Buchholz   11.05.2021 | 09:15 Uhr

In Deutschland haben am 10. Mai mehr als 100 katholische Gemeinden Segensfeiern unter dem Motto #liebegewinnt veranstaltet und dazu insbesondere homosexuelle Paare eingeladen. Auch im Saarland haben in vier Kirchen Segensgottesdienste für alle Paare - unabhängig von Familienstand oder Sexualität - stattgefunden. Dazu ein Kommentar von SR-Reporter Oliver Buchholz.

Was habe ich in meinem bisherigen Leben nicht schon alles an Segnungen miterlebt: Autos, Gaststätten, Wege, ein Teilstück der Saarbahn, Parkplätze, Verwaltungsgebäude und und und, manch ein Priester hat sogar schon Kläranlagen oder Bordelle unter den Segen Gottes gestellt.

Kommentar zu den Segnungen für homosexuelle Paare
Audio [SR 3, Oliver Buchholz, 11.05.2021, Länge: 01:11 Min.]
Kommentar zu den Segnungen für homosexuelle Paare

Aber zwei sich liebende Menschen, die Verantwortung füreinander übernehmen wollen, die füreinander da sein wollen, aber eben leider nicht dem kirchlichen Ideal von Vater, Mutter, Kind entsprechen, das war bis gestern ausgeschlossen. Zumindest in der Öffentlichkeit, denn heimlich haben sich mutige Pfarrer hier und da bereits seit Jahren über das Segnungsverbot hinweggesetzt.

Gemeinden sollen Mut fassen

Seit Montagabend trauen sich katholische Seelsorgerinnen und Seelsorger gegen vatikanische Anweisungen Segen auch öffentlich zu spenden. Das mitzuerleben war für mich ein sehr berührender, wenn nicht sogar historischer Moment, in dem deutlich wurde, deutlicher als bei Kläranlagensegnungen, für wen die Kirche eigentlich da ist: Für die Menschen. Für ihre Freuden und Hoffnungen, Trauer und Schmerzen. Ich wünsche mir, dass sich Gemeinden vor Ort häufiger Mut fassen und Menschen in ihrer Lebenswirklichkeit abholen und nicht an der Kläranlage.


Mehr zum Thema


Vier Saar-Gemeinden machen mit
Segensfeiern für homosexuelle Paare
In deutschlandweit mehr als 100 Katholischen Kirchen werden heute Abend Segensfeiern unter dem Motto #liebegewinnt stattfinden. Dazu eingeladen sind insbesondere homosexuelle Paare. Auch im Saarland machen vier Gemeinden mit.

Ein Thema in der Sendung "Guten Morgen" am 11.05.2021 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja