Koch Helmut und Bäcker Lothar beim Kochen im Dickfranzenhaus in Schwalbach (Foto: SR/Nadine Thielen)

Rentner kochen jede Woche für das ganze Dorf

Nadine Thielen /Onlinefassung: Anne Staut   23.10.2019 | 15:36 Uhr

Im Dickfranzenhaus in Schwalbach tischt der Heimatverein auf. Zwei Rentner verwöhnen dort jeden Mittwoch das Dorf mit Köstlichkeiten aus einem gemauerten Holzofen. SR-Reporterin Nadine Thielen hat die Köche vor Ort besucht.

Ob Rindfleischsuppe oder Kuchen aus dem gemauerten Holzbackofen - seit 2007 bekochen die Rentner Lothar und Helmut das Dorf im Dickfranzenhaus in Schwalbach. Ein Menü aus Vorspeise, Hauptgang und Nachtisch gibt es für 8,50 Euro. Das eingenommene Geld kommt dem Förderverein für Denkmalpflege und Heimatkunde zugute.

Audio

Renter in Schwalbach kochen für das ganze Dorf
Audio [SR 3, Nadine Thielen, 23.10.2019, Länge: 03:06 Min.]
Renter in Schwalbach kochen für das ganze Dorf

Im Dickfranzenhaus gibt es aber nicht nur Essen sondern auch ein umfangreiches Archiv mit Dokumenten, Schriften und Büchern zur Ortsgeschichte. Zu sehen sind etwa alte Postkarten sowie eine Bergbauausstellung.

Ein Thema in der "Region am Mittag" vom 23.10.2019 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja