Kinderradio in Wadgassen (Foto: SR/Lena Schmidtke)

Das Kinderradio der "Abteischule Wadgassen"

mit Informationen von Lena Schmidtke   18.06.2022 | 12:50 Uhr

Das Radio zu Besuch beim Radio: In der Grundschule "Abteischule Wadgassen" können Kinder lernen, wie Radiosendungen produziert werden und gehen damit in ihrer Schule auch auf Sendung.

Die Abteischule Wadgassen bietet eine sogenannten Neigungsgruppe an, bei der die Kinder selbst kleine Radiosendungen produzieren können - zwei Podcastfolgen im Monat für die ganze Schule. Insgesamt sind 20 Grundschülerinnen und Grundschüler am Kinderradio beteiligt. Sie wechseln sich von Folge zu Folge ab.

Das Kinderradio der "Abteischule Wadgassen"
Audio [SR 3, Lena Schmidtke, 18.06.2022, Länge: 03:05 Min.]
Das Kinderradio der "Abteischule Wadgassen"

Ein Podcast über das Schulleben

Dazu sind sie auch gut ausgestattet: Mikrofon, Computer, Kopfhörer - alles da. Stolz zeigt Greta die Ausstattung ihres Ministudios. Mit drei anderen Kindern sitzt sie im Halbkreis um das Mikro, in das sie gleich reinsprechen werden. Erzieherin Ronja Feid erklärt: "Radio Abteischule ist so eine Art Podcast, den wir mit den Kindern aufnehmen und in dem wir über das Schulleben, den Schulalltag berichten."

Aus der Not geboren

Während Corona hat sie das Kinderradio gegründet. Denn damals waren alle Klassen strikt getrennt und das Radio die einzige Möglichkeit, um sich direkt auszutauschen: zum Beispiel über Buchprojekte, über die Streitschlichter der Schule oder über das, was die Kinder in den Ferien erlebt haben. Und weil das so gut angekommen ist, hat Ronja Feid das Kinderradio einfach weitergeführt.

Stärkung der Medienkompetenz

Nicht zuletzt auch, weil die Kinder viel für ihren Alltag und in Sachen Medienkompetenz mitnehmen können. Es gehe vor allem darum, dass "die Kinder lernen, mit dem Computer und Tablet umzugehen," im Internet zu recherchieren, Quellen zu prüfen und zu lernen, wie man einen kleinen Text schreibt oder wie man ein Interview führt.

Kleine Profis

Kinderradio in Wadgassen (Foto: SR/Lena Schmidtke)

Und das klingt schon richtig professionell, was die Kinder aus der 2. Klasse an der Abteischule Wadgassen in ihrem Kinderradio da machen.

In ihre Radiosendung stecken sie viel Arbeit: eine Stunde Vorbereitung, eine Stunde Aufnahme. Erzieherin Ronja Feid bearbeitet dann alles. So entstehen im Monat zwei Podcastfolgen à fünf Minuten, immer mit verschiedenen Themenschwerpunkten und festen Rubriken - etwa dem Essenstipp oder dem "Wetterfrosch".

Und für die Kinder ist es natürlich auch ein Erfolgserlebnis, wenn sie eine neue Radiofolge fertig haben. Die wird dann immer auch per Durchsage der ganzen Schule vorgespielt und auf die Internetseite geladen.

Ein Thema in der "Region am Mittag" vom 18.06.2022 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja