Der saarländische Jahresrückblick 2019 (Foto: SR)

Jahresrückblick 2019: Juli bis September

Steffani Balle   30.12.2019 | 12:30 Uhr

Klassik am See, Hitze im Land, Saarlodris auf Fußgängeampeln und in der Stahlindustrie beginnt es heftig zu kriseln, in Luxemburg wütet ein Tornado und das Land stöhnt unter der Hitze. Ein Pfleger der Völklinger SHG-Klinik steht unter hundertfachen Mordverdacht, die Schiris der Amateurliga treten für ein Spielwochenende in Streik, das Land bekommt eine neue Bildungsministerin und die Busfahren gehen für Wochen in den Ausstand - das und mehr hatte der Sommer 2019 im Saarland zu bieten.

Zur Übersicht "Das war das Jahr im Saarland"


Juli 2019


Audio

Der regionale Jahresrückblick: Juli 2019
Audio [SR 3, Steffani Balle, 30.12.2019, Länge: 02:22 Min.]
Der regionale Jahresrückblick: Juli 2019

  • Der heiße Monat schlägt sich auf das Benehmen einiger Schwimmbad-Besucher nieder.
  • Kohl Brot entlässt die Hälfte aller Mitarbeiter – und verschwindet vom Saarländischen Markt.
  • Für die Ferien macht die Saarbahn wahr, was Umweltschützer schon lange fordern: Freie Fahrt für die Fahrrad- Mitnahme.
  • Beate und Serge Klasfeld erhalten den Großen Deutsch-Französischen-Medienpreis für ihren jahrzehntelangen Einsatz gegen Rassismus, den Kleinen Hörfunk-Preis bekommt SR-Reporterin Carolin Dylla.
  • "Klassik am See" zieht wieder 5000 Menschen aus dem ganzen Saarland an.
  • Die siebenjährige Shayenne aus Dillingen besiegt Dieter Bohlen in der ARD-Show „Klein gegen Groß“.
  • Der geplante Abriss des alten Gasometers in Neunkirchen erzürnt viele Bürger.
  • Ein Saarländischer Autofahrer lässt nicht locker und klagt bis zum obersten Landesgericht gegen Blitzer- Knöllchen. Er bekommt Recht – und etliche der Blitzer-Säulen verschwinden aus dem Straßenbild.
  • Einst für den SR erfunden, weisen die Saarlodris an einigen Ampeln in Saarbrücken Fußgängern den Weg über die Straße.
  • Die Gusswerke Saarbrücken geraten in Schieflage. Die ersten 200 Mitarbeiter müssen gehen.
  • Auch Saarstahl verkündet sinkende Nachfrage nach ihren Produkten.
  • Neu-Saarländerin Sarah Wagenknecht feiert 50.Geburtstag.
  • Ein deutschlandweit angelegter Hacker-Angriff auf das Rote Kreuz trifft auch die Kliniken in Mettlach und Saarlouis.
  • Saarlouis schließt mit dem Land einen Sicherheitspakt. Mehr Polizei-Präsenz soll die Festungsstadt sicherer machen.
  • Im Gänsemarsch machen sich tausende SR 3-Hörer gemeinsam mit Marcel und Michael auf die Sommeralm:
  • Saarbrooklyn – ein Film über die Landeshauptstadt im Privat-Fernsehen erhitzt die Gemüter.
  • Detlev Schönauer unterliegt vor Gericht gegen einen Blogger, der Äußerungen des Kabarettisten als rassistisch bezeichnet hatte.
  • Bei einer Metallbau-Firma in Überherrn melden sich alle Mitarbeiter auf ein Mal krank. Die Firma geht in die Insolvenz.
  • Die große Hitze setzt bei Illingen einen Strom-Mast in Brand.
  • Seehündin Cille bekommt ihr drittes Baby.


August 2019


Audio

Der regionale Jahresrückblick: August 2019
Audio [SR 3, Steffani Balle, 30.12.2019, Länge: 02:10 Min.]
Der regionale Jahresrückblick: August 2019

  • Der SR lädt zum Programmmacher-Tag - dem Blick hinter die Kulissen. Die Gewinner beleiten einen ganzen Tag lang die Programmacher bei der Arbeit.
  • Das Anker-Zentrum im ehemaligen Auffangzentrum Lebach feiert ersten Geburtstag.
  • Der sommerliche Sternschnuppen-Regen der Perseiden verzaubert die Menschen.
  • In Sankt Wendel tun das die lebenden Zauberer beim gleichnamigen Festival
  • Eine Schwelle in der Fahrbahn der Sulzbachtalbrücke scheppert. Die Altenwälder Anwohner sind genervt.
  • Die Autozulieferer Bosch und Scheffler vermelden Auftragsrückgang - Job-Abbau nicht ausgeschlossen.
  • Saarstahl kündigt Kurzarbeit an.
  • Mitten in Saarbrücken brechen Unbekannte in ein Juwelier-Geschäft ein.
  • Das "Rocco del Schlacko" zieht die Jugend auf den Sauwasen.
  • Eine Zählung des Nabu zeigt: Es gibt wieder mehr Insekten, allerdings sind die meisten sind eingewandert.
  • Ein Tornado verwüstet grenznahe Dörfer in Luxemburg. Das Saarländische THW eilt zur Hilfe.
  • Mitte des Monats beginnt für die I-Dötzchen der Ernst des Lebens. Um alle Kinder gut unterrichten zu lassen fordert Bildungsminister Commercon (SPD) mehr Lehrer-Stellen. Der Koalitionspartner CDU ist not amused.
  • Erstmals und wohl auch letztmals im Saarland veranstaltet Homburg einen verkaufsoffenen Feiertag an Mariä Himmelfahrt.
  • In Primstal brennt ein unbewohnter Bauernhof bis auf die Grundmauern nieder.
  • Die Wallfahrtskappelle Marien auf Höchsten erstrahlt in neuem Glanz.
  • Nach 5 X 11 Jahren Karnevalsverein feiern die Fratzenmacher in Wadrill ihren Jubiläums-Sommer-Karneval.
  • Die Auslosung der nächsten Runde im DFB-Pokal bringt dem 1. FCS einen Hammer-Gegner: den 1. FC Köln.
  • Der schwerst behinderte Neunkircher Markus Igel bekommt vor dem obersten Sozialgericht in Mainz Recht und damit genügend Geld, um weiterhin seine benötigte Rund-um-die-Uhr-Betreuung bei sich zu Hause bezahlen zu können.
  • Das Trinkwasser in Blieskastel ist mit Bakterien verunreinigt.
  • Im Saarland konstituiert sich eine Kinderschutzkommission.
  • Rund 700 Sportler demonstrieren für den Erhalt des Saarsports. Sie befürchten ein Kaputt-Sparen des angeschlagenen LSVS.
  • Gewalt gegen Schiris: Einem Verbandsschiedsrichter platzt der Kragen.


September 2019


Audio

Der regionale Jahresrückblick: September 2019
Audio [SR 3, Steffani Balle, 30.12.2019, Länge: 02:31 Min.]
Der regionale Jahresrückblick: September 2019

  • Ein Pfleger der Völklinger SHG-Klinik steht unter hundertfachem Mordverdacht.
  • Das traditionelle Pferderennen um das Grüne Band der Stadt Lebach wird abgesagt.
  • Das Schaulaufen um den SPD-Vorsitz im Bund beginnt mit der Regionalkonferenz in Saarbrücken.
  • Die Reha-Klinik Weiskirchen feiert 50.Geburtstag
  • Die Sanierung der Grumbachtalbrücke beginnt.
  • Ein Pathologe aus Sankt Ingbert fällt auf: Er soll massenhaft falsche Krebs-Diagnosen gestellt haben.
  • SR-Urgestein Axel Buchholz feiert 80. Geburtstag.
  • Der Beckinger, der seinen Drogen-abhängigen Sohn erschossen hat, wird zu Totschlag in einem minder schweren Fall verurteilt.
  • Um ein Zeichen gegen die gewaltsame Übergriffe zu setzen, streiken Fußball-Schiedsrichter der Amateurliga ein ganzes Wochenende lang.
  • Die Bürgermeister des Hochwalds schreiben einen gemeinsamen Brief an Gesundheits- und Bauministerium: Sie fordern eine bessere Krankenhaus-Versorgung, am besten eine Nordsaarland- Klinik.
  • Mitten im Wohngebiet in Saarlouis-Roden schießt ein Wilderer zwei Wildschweine tot.
  • Der Laminatepark in Heusweiler schließt.
  • Christine Streichert-Clivot wird neue Bildungsministerin, Ulrich Commerçon wechselt als Fraktionssprecher der SPD in den Landtag.
  • Weil die geplante Feier zur Amtseinführung des neuen Saarbrücker OB Uwe Conradt zu üppig geplant wurde, sagt dieser die Feier komplett ab. Bürgermeister Latz ist düpiert.
  • Der Männerkochclub Düppenweiler wird 40.
  • Im saarändischen Landtag wird der Saarland-Pakt beschlossen.
  • Norbert Klein, langjähriger Chefredakteur des SR, geht in den Ruhestand.
  • Promi-Reiterin Isabel Werth eröffnet mit zwei Jungunternehmern aus Überherrn eine Bekleidungsfirma im Saarland.
  • Die Busfahrer treten in Streik - für Wochen. Sie fordern eine bessere Bezahlung und faire Abrechnung der geleisteten Stunden.
  • Die Stahlholding Saar kündigt an, dass 1500 Stellen im Saarland gestrichen werden.

Zur Übersicht "Das war das Jahr im Saarland"

Thema in der "Region am Mittag" am 28.12.2019 auf SR 3 Saarlandwelle

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja