Der saarländische Jahresrückblick 2019 (Foto: SR)

Jahresrückblick 2019: April bis Juni

Steffani Balle   28.12.2019 | 12:30 Uhr

Ein Milliardenauftrag für die Automobil-Zulieferindustrie, ein OB, der zu 15 Monaten Haft verurteilt wird, protestierende Krankenhausärzte und streikende Taxifahrer, ein See feiert runden Geburtstag, 20.000 große und kleine Besucher feiern ein Kinderfest. Luxair kehrt Saarbrücken den Rücken, ein Feuerteufel treibt sein Unwesen, der SR 3-Hokus-Pokus-Fidibus geht an den Start und der Eichenprozessspinner hält die Ordnungsämter auf Trab - das und mehr hatte das Frühjahr 2019 im Saarland zu bieten.

Zur Übersicht "Das war das Jahr im Saarland"


April 2019


Audio

Der regionale Jahresrückblick: April 2019
Audio [SR 3, Steffani Balle, 28.12.2019, Länge: 02:26 Min.]
Der regionale Jahresrückblick: April 2019



  • ZF bekommt mit dem Automatik-Getriebe für BMW einen Milliardenauftrag.
  • Saarlands Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger macht sich bei der Verkehrsministerkonferenz in Saarbrücken für den E-Scooter stark.
  • Homburgs ehemaliger Oberbürgermeister Schöner wird zu 15 Monaten Haft wegen Untreue verurteilt.
  • Um das Unternehmen zu retten begibt sich Fleischwaren Schröder unter den so genannten Schutzschirm. Während der Sanierung in Eigenverwaltung verlieren 150 Mitarbeiter ihre Arbeit, etliche Filialen schließen.
  • Weil sie es einfach ungerecht finden, dass nur die Braunkohle-Reviere Geld vom Bund bekommen sollen, machen sich alle 52 Bürger- und Oberbürgermeisterinnen und Meister gemeinsam auf den Weg nach Berlin.
  • Krankenhausärzte protestieren gegen zu hohe Belastung.
  • Die Taxi-Fahrer demonstrieren gegen die private Konkurrenz, die weniger strikte Regeln beachten muss.
  • Nach den Mauscheleien in der Verwaltungsspitze gibt sich die Kreisstadt Homburg einen Maßnahmenkatalog gegen Korruption im Amt.
  • Die Rückkehr des einst geschassten Saarbrücker Feuerwehr-Chefs sorgt für Unruhe in der Mannschaft. Die Feuerwehrmänner legen symbolisch ihren Hut vor die Wache.
  • Das Saarbrücker Mädchen Ingrid Peters feiert 65. Geburtstag.
  • Mitten im April beginnt es zu schneien.
  • Die Musikfestspiele Saar starten – und feiern ausverkaufte Konzerte - trotz des Rückzugs des Landes aus der Förderung.


Mai 2019


Audio

Der regionale Jahresrückblick: Mai 2019
Audio [SR 3, Steffani Balle, 20.12.2019, Länge: 02:29 Min.]
Der regionale Jahresrückblick: Mai 2019

  • Der Tag der Arbeit steht ganz im Zeichen der aufziehenden Stahl-Krise.
  • Ryanair streicht etliche Flüge ab dem Flughafen Hahn.
  • Luxemburg verabschiedet sich von Großherzog Jean, der 98-jährig gestorben ist.
  • Der Bostalsee wird 40.
  • Auf dem Lisdorfer Berg beginnt der Bau des Nobilia-Werks.
  • Angelika Schreiner wird Apfelkuchen-Königin im Landkreis Saarlouis.
  • Schüler im Saarland protestieren gegen zu schwere Mathe-Aufgaben im Abi.
  • Die Landesregierung gründet ein Klimaschutzbündnis.
  • Der plötzliche Frost im April sorgt bei den Winzern für lange Gesichter. Über die Hälfte der Ernte ist kaputt.
  • Bosch schreibt sich Klima-Neutralität auf die Fahne. Für den Diesel-Standort Homburg bedeutet das: weiterer Stellenabbau.
  • Die Biosphäre Bliesgau feiert zehnjähriges Jubiläum.
  • 20.000 große und kleine Besucher kommen zum SR 3-Kinderfest am Bostalsee
  • Amazon kündigt an, in Völklingen-Wehrden ein großes Verteiler-Zentrum bauen zu wollen. Die Anwohner fürchten sich vor zusätzlichem LKW-Lärm.
  • Ein verheerender Brand in einem Wohnhaus in Neunkirchen kostet eine dreiköpfige Familie das Leben.
  • Nach schon länger andauernder Kritik wegen der "Über-Population" gibt der Neunkircher Zoo 30 Mantelpaviane nach China ab - was wiederum für Ärger sorgt.
  • Der Landessportverband stellt sich neu auf, klärt offene Finanz-Fragen und beteuert zukünftige Transparenz.
  • Die Kinder- und Jugendpsychiatrie bekommt neue Räume: Auf dem Sonnenberg beginnen die Arbeiten für eine neue Klinik.
  • Luxair zieht sich vom Flughafen Ensheim zurück.
  • Klinik-Ärzte streiken wegen überbordender Arbeitszeiten.
  • Super-Wahlsonntag im Saarland. Europa- und Kommunalwahlen stehen an. Die größte Überraschung gibt’s in der Landeshauptstadt: Herausforderer Uwe Conradt (CDU) besiegt die amtierende Oberbürgermeisterin Charlotte Britz, SPD.


Juni 2019


Audio

Der regionale Jahresrückblick: Juni 2019
Audio [SR 3, Steffani Balle, 28.12.2019, Länge: 02:34 Min.]
Der regionale Jahresrückblick: Juni 2019

  • Erstmalig kurvt der SR 3 Hokus-Pokus-Fidibus durchs Land.
  • Ein Feuerteufel geht um im Land. Gleich fünf Mal hintereinander werden hunderte Heuballen in Brand gesteckt.
  • Petra Williams und Marques rocken die SR3- Bühne bei der Emmes.
  • Die RAG stellt sich den Einwänden der betroffenen Bürger, die gegen ein weiteres Fluten der ehemaligen Gruben sind.
  • Das zweite Filmfest „filmreif“ für junge Künstler bringt St. Ingbert viel Zuspruch. Im Laufe des Jahres kommt die Zusage für eine Bundes-Förderung dazu.
  • Die Sportfreunde Winterbach stellen einen neuen Rekord im Dauer-Fußballspielen auf. 168 Stunden spielen sie ununterbrochen für den guten Zweck – und den Eintrag ins Guinness- Buch der Rekorde.
  • Andreas Neumann, stellvertretender Landesvorsitzender der Linken, schmückt sich mit einem falschem Doktor-Titel.
  • Der Eichenprozessionsspinner hält die Ordnungsämter auf Trab, in Neunkirchen sind mehrere Pausenhöfe an Schulen betroffen.
  • Die Eschen im Saar-Wald leiden: Weil sie von einem asiatischen Pilz befallen sind, fallen viele einfach um, 98 Prozent aller Eschen im Saarland sind befallen.
  • Im Wallerfanger Freibad wird’s außerirdisch: Die Aufforderung, zum Bade-Ende das Becken zu verlassen, ertönt in diesem Sommer auf Klingonisch.
  • In mehreren Kommunen im Saarland steht die Stichwahl um das Bürgermeisteramt an. Außer in Saarbrücken müssen zum Beispiel in Blieskastel und im Mandelbachtal  die Amtsinhaber  ihren Herausforderern weichen. In der Landeshauptstadt enden damit 15 Jahre Amtszeit von Charlotte Britz.
  • Das Krankenhaus Dillingen schließt.
  • Um die Abteikirche Tholey gibt’s Ärger: Ein historisch wertvolles Portal ist ohne Rücksprache mit dem Denkmalschutz einfach mal so abgenommen worden.
  • Das Dorf Oberesch will im Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ aufs Treppchen. Am Ende reicht es für eine Silber- Medaille.
  • Der Skandal um mögliche Pädophilie an der Uniklinik Homburg kocht hoch.
  • Meinrad Maria Grewenig zieht Bilanz seiner 20 Jahre als Kulturchef des Weltkulturerbes Völklinger Hütte. Ende des Monats ist Schluss.
  • Junge Polizisten protestieren: Wer tätowiert ist, darf keine Kurzarm-Diensthemden tragen. Und dabei bleibt es auch.
  • Die provisorische Container-KiTa in Wallerfangen ist zu heiß: Fünf Kindergartengruppen und die Krippenkinder müssen vorübergehend in die Schulturnhalle umziehen.
  • Es ist so weit: Die letzte Nachtschicht im Fordwerk Saarlouis.  

Zur Übersicht "Das war das Jahr im Saarland"

Thema in der "Region am Mittag" am 28.12.2019 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja