Der SR 3 Jahresrückblick (Foto: SR)

Das war das Jahr im Saarland

Jahresrückblick 2018

Steffani Balle   27.12.2018 | 12:15 Uhr

2018 war ein Jahr der Wetterextreme mit zum Teil heftigen Folgen. Es war ein Jahr mit politischen Veränderungen, ein Jahr der Affären, aber auch ein Jahr der Jubiläen und der großen Feste und Feierlichkeiten. SR 3-Reporterin Steffani Balle hat die wichtigsten Ereignisse 2018 zusammengefasst - Monat für Monat.


Januar bis März 2018


Das war das Jahr im Saarland
Jahresrückblick 2018: Januar bis März
2018 war ein Jahr der Wetterextreme - und das zeigte sich schon gleich zu Anfang. Es war auch ein Jahr der politischen Veränderungen. Ämter wurden gewechselt, es gab Rücktritte und eine Affäre nahm ihren Anfang. Eine Grippewelle fegte über das Land und #MeToo erreichte auch den SR.


April bis Juni 2018


Das war das Jahr im Saarland
Jahresrückblick 2018: April bis Juni
Das Frühjahr im Saarland. Die französischen Bahner streiken und das bekommen auch die Saarländer zu spüren, ein Känguruh und ein Elch büxen aus und stromern durchs Land. 12.000 Besucher kommen zum SR 3-Kinderfest am Bostalsee. Während Groß und Klein feiern versinkt der Bostaler Ausflugs-Katamaran. Die Beschäftigten der Neue Halberg Guss versammeln sich zur längsten Betriebsversammlung der Firmengeschichte, die Steuerschätzung ergibt ein Millionen-Plus für die nächsten drei Jahre und ein Unwetter wütete im Saarland. Die Schäden gehen in die Millionen - aber es gibt auch eine Welle der Hilfsbereitschaft.


Juli bis September 2018


Das war das Jahr im Saarland
Jahresrückblick 2018: Juli bis September
Die letzte SR 3-SommerAlm mit Eberhard Schilling als AlmEbi und die Hitzewelle hat das Land fest im Griff. Der saarländische Fußballverband feiert 70. Geburtstag. Dem Land gehen die Busfahrer aus und am Ende des Monats findet die längste Mondfinsternis das 21. Jahrhunderts statt. Die Deutschland-Tour macht Station in Merzig. Der Landtag lädt zum ersten Mal in seiner Geschichte zum Tag der Offenen Tür und der Grundstein für das neue Ludwigspark-Stadion wird gelegt. 120 Chöre machen St. Wendel zur Sing-City, letzte Schicht für die saarländischen Bergleute in Ibbenbüren und immer noch kein Plan für die Beschäftigten der Neue Halberg Guss und die beiden SR-Sendemasten für die Mittelwelle in Heusweiler werden gesprengt.


Oktober bis Dezember 2018

Das war das Jahr im Saarland
Jahresrückblick 2018: Oktober bis Dezember
Hochsommer im Herbst, königlicher Besuch aus den Niederlanden, die Entdeckung eines 2500 Jahre alten Hügelgrabes und eine sensationell gute Weinernte. Ein Doppelhaushalt mit schwarzer Null und zum 100. Mal jährt sich das Ende des Ersten Weltkrieges. Die Schuldenentlastung für die Kommune wird auf den Weg gebracht und in Frankreich machen die "Gilets jaunes" mit Streiks und Straßenblockaden ihrem Ärger Luft. Neue Halberg Guss bekommt einen neuen Besitzer, Avarto will den Standort Eiweiler schließen und Ford Saarlouis 1600 Stellen abbauen. AKK wird neue Chefin der CDU, in Bottrop ist letzte Schicht für den Steinkohlebergbau und Tannenfriemel und Tannenschillingen sind wieder in Geschenkemission unterwegs.


Das Quiz zum Saarlandjahr 2018


Das Saarlandquiz
Das Jahr 2018 in 18 Fragen
Kramp-Karrenbauers Wechsel nach Berlin, die Finanzaffäre beim LSVS, die Situation bei Neue Halberg Guss: Gleich mehrere Themen haben in diesem Jahr regelmäßig für Schlagzeilen gesorgt. Auch die Nachwirkungen der Unwetter im Frühsommer zeigen sich teils heute noch. Können Sie sich an alle wichtigen Ereignisse 2018 erinnern? Testen Sie sich selbst in unserem Quiz.

Artikel mit anderen teilen