Der SR 3 Jahresrückblick (Foto: SR)

Jahresrückblick 2018: Juli bis September

Das war das Jahr im Saarland

Steffani Balle   29.12.2018 | 12:15 Uhr

Die letzte SR 3-SommerAlm mit Eberhard Schilling als AlmEbi und die Hitzewelle hat das Land fest im Griff. Der saarländische Fußballverband feiert 70. Geburtstag. Dem Land gehen die Busfahrer aus und am Ende des Monats findet die längste Mondfinsternis das 21. Jahrhunderts statt. Die Deutschland-Tour macht Station in Merzig. Der Landtag lädt zum ersten Mal in seiner Geschichte zum Tag der Offenen Tür und der Grundstein für das neue Ludwigspark-Stadion wird gelegt. 120 Chöre machen St. Wendel zur Sing-City, letzte Schicht für die saarländischen Bergleute in Ibbenbüren und immer noch kein Plan für die Beschäftigten der Neue Halberg Guss und die beiden SR-Sendemasten für die Mittelwelle in Heusweiler werden gesprengt.


Juli 2018


Audio

Der regionale Jahresrückblick: Juli 2018
Audio [SR 3, Steffani Balle, 29.12.2018, Länge: 02:22 Min.]
Der regionale Jahresrückblick: Juli 2018

  • Klassik am See lockt mit Slawischen Klängen hunderte von Musikfans nach Losheim.
  • Elch Carl-Gustav kehrt nach fünf Monaten Freiheit ins Gehege im Wildpark Freisen zurück.
  • Bei einem schrecklichen Motorradunfall stirbt ein 13-Jähriger. Der Unfall-Verursacher, der auf der A8 auf das Motorrad aufgefahren war, flieht von der Unfallstelle. Die deutschlandweite Fahndung bleibt ohne Erfolg. Bis heute.
  • Dem Saarland gehen die Busfahrer aus.
  • Zu viel Feierei m Nauwiesxer Viertel nervt die Anwohner
  • Die Heuernte fällt wider Erwarten gut aus.
  • Der erste vollautomatische Bioladen öffnet in St. Ingbert.
  • Klein- und Großblittersdorf feiern 50 Jahre Partnerschaft.
  • In Lauterbach stinkt’s.
  • Das GuMo-Mobil feiert Zweijähriges.
  • Der AlmEbi lädt zum zehnten Mal auf die SR 3-SommerAlm. Es ist die letzte mit Eberhard Schilling.
  • Für die tödliche Brandstiftung im Hochhaus in der Saaruferstraße wird die Täterin zu elf Jahren Haft verurteilt.
  • Die Verkäuferinnen bei Real streiken für bessere Gehälter.
  • In Saarbrücken demonstriert das Bündnis "Bunt statt Braun" gegen Blockaden der Flüchtlingsschiffe im Mittelmeer.
  • Die Hitzewelle hat das Land fest im Griff.
  • Das Robinson-Dorf in Neunkirchen-Furpach soll renoviert werden, dafür kommen die alten Hütten unter den Abrissbagger.
  • Der Saarländische Fußballverband feiert 70. Geburtstag.
  • Die Saarbrücker Zeitung streicht 100 Stellen.
  • Ende des Monats gibt es die längste Mondfinsternis das 21.Jahrhunderts.
  • Klaus Töpfer wird 80.
  • Und in Ballern wird eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft.


August 2018


Audio

Der regionale Jahresrückblick: August 2018
Audio [SR 3, Steffanie Balle, 29.12.2018, Länge: 02:33 Min.]
Der regionale Jahresrückblick: August 2018

  • In Kirkel klappert’s. Ein loser Kanaldeckel raubt der Frau den Schlaf.
  • Um die Fische vor dem Erstickungstod zu bewahren, beatmet die Feuerwehr ausgetrocknete Weiher mit Sauerstoff.
  • Das neue Schuljahr beginnt -auch für die Meisterschüler des Handwerks.
  • Die Nordumfahrung von Merzig soll endlich kommen. Ein runder Tisch soll’s richten.
  • Ein 91-Jähriger verwechselt Gas und Bremse und rast auf dem Eschberg in das Schaufenster eines Discounters.
  • Auch wenn alles grau und trocken ist: Das Green auf dem Golfplatz ist es selbstverständlich nicht - dank penibler Pflege.
  • Ein unbedacht gemachtes Lagerfeuer am Waldrand von Bous schreckt die Ordnungshüter auf.
  • Neuer Regen, und das gleich unwetterartig, kommt pünktlich zum Rocco del Schlacko.
  • In Hülzweiler müssen Kirchenglocken auf richterliche Anordnung hin schweigen. Ein Nachbar hatte gegen den Lärm geklagt.
  • Die Saarland-Brigade feiert 60.Geburtstag.
  • Der Saarhafen wird 30.
  • Das erste Mal in seiner Geschichte lädt der Landtag zum Tag der Offenen Tür.
  • Die Deutschland-Tour der Radfahrer macht Station in Merzig.
  • Der Grundstein für das neue Ludwigspark-Stadion wird gelegt.
  • Dieter Thomas Heck stirbt 80 Jahren.
  • Die Sulzbachtalbrücke bröckelt. Alles harmlos, versichert der zuständige Betrieb für Straßenbau.
  • Und erstmals in der Geschichte des Landes qualifiziert sich ein Luxemburger Verein F91 Dudelingen für die Europa-League.


September 2018


Audio

Der regionale Jahresrückblick: September 2018
Audio [SR 3, Steffani Balle, 29.12.2018, Länge: 02:39 Min.]
Der regionale Jahresrückblick: September 2018

  • 120 Chöre machen St. Wendel zur Sing-City.
  • Die Hombuch macht Homburg zum Mekka der Leseratten
  • Das junge Theater Überzwerg feiert 40.Geburtstag.
  • Der Caterer von Saarbrücker Kindergärten gerät in die Kritik: Plastikteilchen sollen im mehrfach im Essen der Kinder gelandet sein. 
  • Weil er wohl blind nach Navi gefahren ist bleibt ein Schwertransporter auf der A1 in einer Baustelle stecken.
  • Der Stadtrat Saarbrücken beschließt als erste Kommune im Saarland: Gelber Sack weg – gelbe Tonne her!
  • Nach einigen Querelen bekommt die Musikschule St. Ingbert eine neue Leiterin, doch auch sie wirft nach wenigen Monaten das Handtuch.
  • Gemeinsam mit Nordrhein-Westfalen verabschiedet das Land die letzten noch verbliebenen Bergleute in Ibbenbüren.
  • Oskar Lafontaine wird 75.
  • Haarscharf nur wehrt die Geschäftsleitung der Uniklinik Homburg einen Generalstreik der Pflegekräfte ab. Mehr Personal und bessere Organisation sollen Entlastung bringen.
  • Auch nach monatelangem Streik gibt es keinen Plan für die Beschäftigten der Neue Halberg Guss. Vor dem Landtag fordern sie Unterstützung von der Politik.
  • Schwarzer Ruß aus der Dillinger Hütte senkt sich gleich zwei Mal kurz hintereinander auf Vorgärten, Autos und Häuser. Vorausgegangen war ein lauter Knall.
  • Eine Landmarke und ein Stück Rundfunkgeschichte zugleich verschwinden: Die beiden SR-Sendemasten für die Mittelwelle in Heusweiler werden gesprengt.
  • Und SR 3 ist auf sieben Höfen mit der Landpartie zu Gast.

Zur Übersicht "Das war das Jahr im Saarland"

Thema in der "Region am Mittag" am 29.12.2018 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen