Wohnmobil (Foto: pixabay)

Wohnmobil-Klau im Saarland

Interview: Simin Sadeghi   17.08.2021 | 16:15 Uhr

Seit Jahresbeginn sind im Saarland nach Angaben der Polizei über 20 Wohnwagen und Wohnmobile gestohlen worden. Allein in der vergangenen Woche gab es zwei solcher Diebstähle - einer in Hemmersdorf und einer in Altenkessen. Und in der Nacht zum 17. August gab es einen Versuch in Aßweiler.

Dass eine Region besonders betroffen sei, habe man nicht feststellen können, sagt Johanna Gräve Landespolizeipräsidium Saarland.

"Die Wohnmobile kommen im ganzen Saarland weg." Es sei aber keine signifikante Steigerung gegenüber den Vorjahren, so die Polizeisprecherin. Was man aber sagen könne: "Es passiert nachts."

Der Stand der Ermittlungen

Die Diebe scheinen sich auch von Sicherungen nicht abhalten zu lassen, sagt Gräve. Viele der Wohnwägen und Wohnmobile hätten in der Nähe von Häusern und in Einfahrten gestanden und seien trotzdem gestohlen worden.

Wie kann man sein Fahrzeug schützen?

Einen hundertprozentigen Schutz gebe es nicht, sagt Gräve. Aber man sollte es den Dieben so schwer wie möglich machen. So empfiehlt die Polizei beispielsweise, das Fahrzeug möglichst in einer Garage, Halle oder auf dem eigenen Gelände so abzustellen, dass es von der Straße aus nicht zu sehen ist. Auch Bewegungsmelder mit Licht und Alarmanlagen können einen Schutz darstellen, ebenso wie der eigene Pkw, quasi als Blockade vor dem Wohnmobil oder dem Wohnwagen geparkt. "Je mehr Zeit wir den Dieben zum Eindringen nehmen, umso eher lassen sie von der Tat ab", so Gräve.

Was tun im Fall der Fälle?

Die Polizei geht davon aus, dass die Wohnwagen und Wohnmobile, die gestohlen werden, vorher ausgekundschaftet wurden.

Wer etwas Verdächtiges beobachtet, sollte deshalb sofort den Notruf der Polizei 110 anrufen. Sofern möglich, sollte man sich auch Uhrzeit und ggf. Kennzeichen notieren. Und auch Personenbeschreibungen seien für die Polizei sehr wichtig, sagt Gräve. Das alles seien wichtige Hinweise für eine Ermittlungsarbeit.

Interview mit Johanna Gräve vom Landespolizeipräsidium Saarland

"Die Wohnmobile kommen im ganzen Saarland weg"
Audio [SR 3, Interview: Simin Sadeghi, 17.08.2021, Länge: 03:34 Min.]
"Die Wohnmobile kommen im ganzen Saarland weg"

Ein Thema in der "Region am Nachmittag" am 17.08.2021 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja