Quarantäne wegen Covid-19 (Foto: Michael Reichel/dpa-Zentralbild/dpa)

"Es gibt immer Kontakte nach außen"

Interview: Dr. Theophil Gallo, Landrat Saarpfalz-Kreis

Interview: Janek Böffel   04.12.2020 | 12:15 Uhr

Derzeit gibt es im Saarpfalz-Kreis zwei Corona-Hotspots, wo sich besonders gefährdete Menschen aufhalten: das Kreiskrankenhaus in St. Ingbert und die Pro Seniore Residenz Am Steinhübel in Homburg. Der Sieben-Tage-Inzidenz-Wert liegt im Landkreis aktuell bei über 170. Dazu im SR-Interview: Dr. Theophil Gallo, der Landrat Saarpfalz-Kreises.

Audio

Saarpfalz-Kreis: "Wir machen jetzt die Entwicklung durch, die andere Kreise schon hinter sich haben"
Audio [SR 3, Interview: Janek Böffel, 04.12.2020, Länge: 03:59 Min.]
Saarpfalz-Kreis: "Wir machen jetzt die Entwicklung durch, die andere Kreise schon hinter sich haben"

Derzeit schlage ja überall eine breitflächige Infektionswelle durch und nun sei sie im Saarpfalz-Kreis angekommen, sagt Dr. Theophil Gallo, der Landrat des Kreises. Die ganze Zeit sei der Saarpfalz-Kreis bei den Infektionsraten eher das Schlusslicht bei den Landkreisen gewesen. Nun mache man hier die Entwicklung durch, die andere Kreise bei den entsprechenden Einrichtungen schon hinter sich hätten.

"Es gibt immer Kontakte nach außen"

Doch wie konnte es zu den hohen Infektionszahlen in dem Seniorenheim in Homburg und dem Krankenhaus in St. Ingbert kommen? Steht doch der Schutz der vulnerablen Gruppen im Vordergrund. Man könne doch die Menschen nicht einsperren, sagt dazu Landrat Gallo. "Es gibt immer Kontakte nach außen." Selbst mit Mundschutz gebe es dann einfach die Gefahr, dass das Virus in die Einrichtung getragen werde. Und bei einem Massengeschehen, wie es aktuell der Fall sei, "gibt es ein Risikopotenzial, das wir nie zu 100 Prozent in den Griff bekommen werden."


Mehr zum Thema


Keine Operationen, keine Neuaufnahmen
St. Ingberter Krankenhaus unter Quarantäne
Nach einem Coronaausbruch im St. Ingberter Kreiskrankenhaus hat das Gesundheitsamt für alle Patienten und das Pflegepersonal eine Quarantäne angeordnet. Außerdem gilt vorerst ein Aufnahmestopp, geplante Operationen werden verschoben.


Alle Bewohner unter Quarantäne
Coronaausbruch in Homburger Seniorenheim
Nach einem Coronaausbruch in der Pro Seniore Residenz Am Steinhübel in Homburg ist die Zahl der positiven Fälle um weitere 20 Personen gestiegen. Das Gesundheitsamt hat für alle Bewohnerinnen und Bewohner eine Quarantäne angeordnet.

Ein Thema in der "Region am Mittag" am 04.12.2020 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja