Hitzeschäden bei Tannen (Foto: dpa)

Hitze: Weihnachtsbaumpreise könnten steigen

Florian Mayer / Onlinefassung: Raphael Klein   13.08.2018 | 12:55 Uhr

Unter der anhaltenden Hitze leiden auch Weihnachtsbäume: Aufgrund der Trockenheit sind viele Neupflanzungen bundesweit bereits verdorrt. Auch im Saarland gibt es Ausfälle. SR 3-Reporter Florian Mayer hat bei einem Forstexperten nachgefragt.

Audio

Hitze: Weihnachtsbaumpreise könnten steigen
Audio [SR 3, Florian Mayer, 13.08.2018, Länge: 02:07 Min.]
Hitze: Weihnachtsbaumpreise könnten steigen

Alljährlich werden tausende kleine Tannen und Fichten gepflanzt, die nach rund acht Jahren die Wohnzimmer als Weihnachtsbäume schmücken sollen. Doch in diesem Jahr machen Hitze und Trockenheit den Jungpflanzen schwer zu schaffen. „Wir haben dieses Jahr 2500 Nordmann-Tannen neu gepflanzt. 20 Prozent davon sind schon eingegangen“, sagt Sebastian Dawo vom Gut Lindenfels in Blieskastel. Bei den größeren Bäumen sieht die Lage eswas besser aus. Hier seinen derzeit keine Hitzeschäden sichtbar, sagt der studierte Forsttechniker.

Wie groß die Ausfälle tatsächlich sind, lasse sich allerdings noch nicht sagen, da Bäume oft erst zeitverzögert auf Wasser- und Nährstoffmangel reagierten. Bis das ganze Ausmaß der Schäden sichtbar wird, kann es also noch dauern, möglicherweise sogar bis ins nächste Jahr hinein.

Worauf man sich aber auf jeden Fall einstellen sollte: Weihnachtsbäume könnten teurer werden.

Audio

Weihnachtsbäume gießen?
Audio [SR 3, Florian Mayer, 13.08.2018, Länge: 03:31 Min.]
Weihnachtsbäume gießen?

Die lange Hitzeperiode hat auch den Bäumen zu schaffen gemacht. Auch den Weihnachtsbäumen. Die gute Nachricht: die bereits großen Bäume, die diese Jahr zum Kauf angeboten werden, geht's noch gut. Doch die, die gerade erst gepflanzt wurden, haben mächtig gelitten. Was also tun, um die kleinen Weihnachtsbäume zu erhalten?

Über dieses Thema wurde auch in den Sendungen "Guten Morgen" und „Region am Mittag“ am 13.08.2018 auf SR 3 Saarlandwelle berichtet.

Artikel mit anderen teilen