Ventilator gegen die Sommerhitze (Foto: Pixabay/Bru-nO)

Heiße Tage im September

Mark Eisenmann / ARD-Wetterkompetenzzentrum   14.09.2020 | 07:05 Uhr

Der Sommer ist aus meteorologischer Sicht schon seit gut zwei Wochen vorbei. Nun bekommen wir im Saarland aber noch einmal eine fast hochsommerliche Woche - mitten im September.

Das Saarland kommt aktuell in den Genuss subtropischer Warmluft. Dabei sind Hitzetage mit 30 Grad und mehr in den Tälern in Sichtweite. Bis 32 oder gar 33 Grad könnte die Temperatur an den reinrassig sonnigen Tagen trotz anfangs noch teilweise recht kühler Nächte steigen.

Wetter-Hintergrund

Das Zentrum unseres Sonnenhochs LEIKI verlagert sich zu Beginn der neuen Woche ins östliche Mitteleuropa. Auf der Westseite des Hochs gelangt dann mit einer südlichen Strömung subtropische Warmluft zu uns und es gibt vielerorts noch mal heiße Tage mit Höchstwerten über 30 Grad. Der heißeste Tage wird dabei wohl der Dienstag mit bis zu 34 Grad. Mitte September sind normalerweise Höchstwerte von um die 20 Grad zu erwarten, wir liegen dann also mehr als 10 Grad über den üblichen Werten. Heiße Tage im September sind sehr außergewöhnlich.

Bisherige Temperaturrekorde Mitte September

An der Station Saarbrücken-Ensheim gab es seit Beginn der Messungen im Jahr 1951 nur 2 Jahre in denen die Temperatur im September über 30 Grad stieg. Im Jahr 1962 gab es an einem Tag und im Jahr 2016 an 3 Tagen mehr als 30 Grad.

In Tholey wurde seit Messbeginn 1975 sogar nur an einem einzigen Tag, nämlich am 12.9.2016 mal die 30-Grad-Marke erreicht, sonst noch nie.

Weitere Messdaten:

  • 33,3°   Saarbrücken-Burbach           13.9.2016

  • 32,6°   Neunkirchen-Wellesweiler   13.9.2016

  • 32,0°   Perl-Nennig                            13.9.2016

  • 31,3°   Weiskirchen                           13.9.2016

  • 31,1°   Saarbrücken-Ensheim         13.9.2016

  • 30,8°   Berus                                    13.9.1999

  • 30,0°   Tholey                                     12.9.2016


Ein Thema am 14.09.2020 auf SR 3 Saarlandwelle in der Sendung "Guten Morgen".

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja