Peter Gitzinger: "111 Orte im Saarland, die man gesehen haben muss (Foto: Emons Verlag)

Peter Gitzinger: "Ich suche nach den Perlen am Wegesrand"

"111 Orte im Saarland, die man gesehen haben muss"

Interview: Carmen Bachmann   27.08.2021 | 10:30 Uhr

"111 Orte im Saarland, die man gesehen haben muss" - so lautet der Titel des Buches von Peter Gitzinger, das es schon seit 2010 gibt. Nun hat Peter Gitzinger das Buch komplett überarbeitet - mit 40 neuen Orten.

Nach elf Jahren sei es Zeit für eine Überarbeitung gewesen, sagt Peter Gitzinger.

Peter Gitzinger: "Ich suche nach den Perlen am Wegesrand"
Audio [SR 3, Interview: Carmen Bachmann, 27.08.2021, Länge: 03:55 Min.]
Peter Gitzinger: "Ich suche nach den Perlen am Wegesrand"

Vieles sei nicht mehr aktuell gewesen und einen Teil der damals von ihm beschriebenen Orte gebe es inzwischen gar nicht mehr, sagt Gitzinger. So zum Beispiel den Botanischen Garten der Saar-Uni oder den Fitnesspark Eder. "Da war einfach mal ein Relaunch erforderlich."

Peter Gitzinger: "111 Orte im Saarland, die man gesehen haben muss (Foto: Emons Verlag)

Peter Gitzinger
"111 Orte im Saarland, die man gesehen haben muss"

Komplett überarbeitete Neuauflage
Emons Verlag
6. Auflage, August 2021
240 Seiten
ISBN-13: 9783740812

In der Neuauflage gibt es 40 neu aufgenommene Orte. Weggefallen seien dafür - neben Orten die es nicht mehr gebe - auch Orte, die im Grunde unansehnlich seien. So beispielsweise der Bahnhofsvorplatz in Völklingen oder der Saarhafen in Dillingen. "Von diesem Konzept habe ich mich im Grunde verabschiedet, weil die Leute denken: Was soll ich hier?", so Gitzinger. Ebenfalls rausgefallen seien Orte, die sich im Grunde doppeln wie zum Beispiel Atomschutzbunker oder alte Rathäuser.

Neu hinzugekommen seien dafür Orte, die auch für ihn mitunter selbst Entdeckungen gewesen seien. "Ich suche Perlen am Wegesrand", sagt er. Dazu gehört zum Beispiel der Tabakladen in Blieskastel, den es seit 1873 gibt. Oder der "Lebensraum Kreckelbach" - ein ökologischer Kunstpfad bei Wiesbach.

Ein Thema in den "Bunten Funkminuten" am 27.08.2021 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja