Feuerwehr im Einsatz (Foto: Feuerwehr St. Ingbert)

Aktion in Kinoqualität

Feuerwehr dreht Imagefilm

Renate Wanninger   02.10.2020 | 12:30 Uhr

Im Sommer hatte das saarländische Innenministerium einen Imagefilm über die Arbeit der Polizei gedreht, die im Saarland dringend Nachwuchs sucht. Nachdem der Film in den sozialen Medien gezeigt wurde und über 200.000 Zugriffe hatte, gingen zahlreiche Bewerbungen für den Polizeidienst ein. Inzwischen liegen stolze 700 Bewerbungen vor. Der Film war damit ein voller Erfolg. Auch die Feuerwehr will nun mit einem solchen Imagefilm für sich werben. SR-Reporterin Renate Wanninger war bei den Dreharbeiten dabei.

Audio

Feuerwehr: Nachwuchssuche per Imagefilm
Audio [SR 3, Renate Wanninger, 02.10.2020, Länge: 02:57 Min.]
Feuerwehr: Nachwuchssuche per Imagefilm

Starkregen, ein Baum fällt auf ein Auto, auf dem Fahrersitz eine Frau, eingeklemmt, verletzt. Die Feuerwehr kommt ihr zu Hilfe. Das ist das Szenario, das man auf der L299 bei Uchtelfangen Anfang Oktober nachgestellt hat. Denn die Feuerwehr dreht einen Imagefilm. Es ist eine aufwendige Produktion in Kinoqualität. Alles soll so echt wie möglich aussehen.

Über 30 Einsatzkräfte der Feuerwehren Illingen, Uchtelfangen und Wustweiler sind im Einsatz. Dazu Polizei und das Film-Team. Und auch Innenminister Klaus Bouillon lässt sich das Spektaktel nicht entgehen.

Der Landesbrandinspekteur Timo Meyer hofft darauf, dass sich junge Erwachsene durch den Imagefilm für die Arbeit der Feuerwehr begeistern lassen und sich dann vielleicht auch aktiv emgieren.

Ende Oktober soll der Film fertig und dann u.a. auf Facebook und YouTube zu sehen sein. Vielleicht wird dann ja auch die Feuerwehr neuen Zulauf bekommen.

Ein Thema in der "Region am Mittag" am 02.10.2020 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja