Als Zeichen der Solidarität für die Ukraine lassen Kinder blaue und gelbe Luftballons steigen (Foto: SR/Nadine Irmer)

Solidaritätsaktion für die Ukraine

Nadine Irmer   05.08.2022 | 11:05 Uhr

Über 100 Kinder waren in diesem Jahr bei der zweiwöchigen Ferienfreizeit des TV Altenkessel. Sie haben vieles erlebt und auch ein Zeichen für Frieden in der Ukraine gesetzt.

Ferien, Spaß und eine tolle Aktion - mehr als 100 Kinder haben die letzten beiden Wochen ein volles Ferienprogramm erlebt bei der Stadtranderholung des Turnvereins Altenkessel.

Audio

Ferienfreizeit mit Solidaritätsaktion
Audio [SR 3, Nadine Irmer, 05.08.2022, Länge: 02:48 Min.]
Ferienfreizeit mit Solidaritätsaktion

Volles Programm dank vieler Helfer

Besuche im Kletterpark, im Schwimmbad, zum Baumwipfelpfad und zum Saarpolygon und vor allem der Trommel-Workshop zum Abschluss sorgten für Begeisterung bei den Kindern. Begleitet wurden sie von vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern, die die Ferienzeit erst ermöglicht hatten. Viel Lob gab es für sie von den Kindern und auch Christoph Schacht, der Organisator der Sommerfreizeit des Turnvereins Altenkessel, ist mächtig stolz auf sein junges Team.

Ein Trommel-Workshop während der Ferienfreizeit des TV Altenkessel (Foto: SR/Nadine Irmer)

Solidaritätsaktion für die Ukraine

Neben all dem Spaß und der Freude war es Organisator Christoph Schacht auch wichtig, dass der Krieg in der Ukraine mit den Kindern spielerisch thematisiert wird. Als Solidaritätsaktion ließen die Kinder blaue und gelbe Luftballons steigen. Ein emotionaler Moment für alle!

Ein Thema in den "Bunten Funkminuten" am 05.08.2022 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja