Ein schielendes Kind (Foto: Pixabay / Pezibear)

Von viereckigen Augen und backenden Engeln

Andree Werner mit Informationen von Eva Lippold   30.06.2021 | 08:50 Uhr

Der Apfel, der im Bauch wächst. Engel, die im Himmel backen. Die dauerhaft schielenden Augen. Wer kennt sie nicht, die Mythen und kleinen Geschichten, die Eltern gerne ihren Kindern erzählen. Wir suchen noch mehr solcher "Elternmythen"!

Wer einen Apfelkern verschluckt, dem wächst ein Apfelbaum im Bauch. Und Fernsehen macht viereckige Augen. Und, na klar, wenn der Himmel rot leuchtet, dann backen die Engel gerade Pfefferkuchen. Hat man ihnen auch solche Geschichten erzählt als Sie klein waren?

Und haben Sie dann womöglich, viel später, ihren Kindern ähnlichen Blödsinn wieder erzählt? Naja, manche dieser Geschichten sind ja auch schön. Andere machen Angst. Und allen gemein sind: Sie sind totaler Blödsinn, und irgendwann kommen meistens auch die Kinder darauf. Wir haben uns mal auf die Suche nach diesen Geschichten vom Klapperstorch gemacht...

Audio

Elternmythen: Von viereckigen Augen und backenden Engeln
Audio [SR 3, (c) SR 3 Eva Lippold, 30.06.2021, Länge: 04:59 Min.]
Elternmythen: Von viereckigen Augen und backenden Engeln

Ein Thema auf SR 3 Saarlandwelle am 20.06.21 in der Sendung "Guten Morgen".

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja