Foto: Lisa Krauser

Eisweinernte: ein voller Erfolg

Lisa Krauser / Onlinefassung: Jil Kalmes   22.12.2021 | 11:00 Uhr

Die Ernte des beliebten Eisweins ist ein Glücksspiel - und dieses Jahr hat es endlich wieder geklappt. SR-Reporterin Lisa Krauser hat für uns Ralf Petgen auf seinem Weingut in Perl besucht und sich die Ernte genauer angeschaut.

"Eiswein ist das höchste, was es im Dessertweinbereich gibt“,  erklärt Ralf Petgen, Weingutbesitzer in Perl. Der extreme Zuckergehalt, die Fruchtnoten und die schöne Säure machen den Wein so beliebt. Die Ernte des geschätzten Getränkes ist allerdings etwas kompliziert und erfordert eine Menge Glück.

Die magische Minus Sieben

Eisweinlese in Perl
Audio [SR 3, Lisa Krauser, 22.12.2021, Länge: 03:05 Min.]
Eisweinlese in Perl

Das Weingut ist in Dunkelheit gehüllt, das Gras glitzert und die Trauben sind gefroren. Und genauso soll es sein. Ralf Petgen freut sich besonders über die kalten Temperaturen.

Denn damit der Eiswein ordentlich geerntet werden kann, muss die Außentemperatur mindestens minus 7 Grad Celsius betragen. Die Ernte ist also ein Glücksspiel.

Erfolgsjahrgang 21 im nächsten Herbst erhältlich

2020 hatte es das erste Mal seit acht Jahren überhaupt mal wieder geklappt. 2021 ist ein voller Erfolg, so Petgen: "In diesem Jahr ist es wieder gelungen, ein Wein dieser Güte und Exklusivität zu ernten." Wenn alles gut läuft, kann sich das Saarland im Herbst 2022 auf seinen Eiswein freuen.

Ein Thema in den "Bunten Funkminuten" vom 22.12.2021 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja