Ein Zug der Saarbahn fährt an einer Haltestelle vor (Foto: SR/Lena Schmidtke)

Einhaltung der Maskenpflicht im ÖPNV

mit Informationen von Lena Schmidtke   28.12.2022 | 16:26 Uhr

Bis einschließlich 13. Januar 2023 ist das Tragen einer Maske im ÖPNV im Saarland noch verpflichtend. Doch bereits im Dezember sind einige ohne Mund- und Nasenbedeckung unterwegs. Die Saarbahn erreichen daher immer wieder Beschwerden.

Das Tragen einer Maske im öffentlichen Personennahverkehr ist eine der letzten verpflichtenden Maßnahmen gegen Corona. Doch nicht mehr alle Mitfahrenden halten sich an das verpflichtende Tragen. Die Bürger, die SR 3-Reporterin Lena Schmidtke in der Saarbahn angetroffen hat, regieren jedoch entspannt. Viele sprechen sich für eine freiwillige Lösung aus, einige wünschen sich, dass die Maßnahme verlängert wird und andere plädieren für eine Abschaffung.

Audio

Maskenpflicht im ÖPNV
Audio [SR 3, Lena Schmidtke, 28.12.2022, Länge: 02:46 Min.]
Maskenpflicht im ÖPNV

Dennoch erreichen die Saarbahn immer wieder Beschwerden, dass Fahrgäste die Masken nicht ordnungsgemäß tragen. Die Disziplin beim Maske tragen lasse nach. Aus diesem Grund wurden saarlandweit die "Masken-Kontroll-Tage" eingeführt. Der letzte Kontrolltag habe im Dezember stattgefunden, so die Pressesprecherin der Saarbahn Ulrike Reimann.

Dort seien einige Verstöße festgestellt worden. Von rund 1 300 kontrollierten Personen seinen 51 Verwarnungen ausgesprochen worden. Zehn Personen seien von der Beförderung ausgeschlossen worden.

Mehr zum Thema:

Übersicht
Diese Corona-Regeln gelten im Saarland
Seit dem 10. Dezember dürfen positiv getestete Menschen im Saarland ihre Wohnung verlassen – auf die Arbeit gehen oder in den Supermarkt – sofern sie nur leichte Symptome haben. Welche Corona-Regeln außerdem noch gelten.

Abgeschwächte Gefahr
Saar-Mediziner halten verpflichtende Corona-Maßnahmen für hinfällig
"Die Pandemie ist vorbei" – mit diesen klaren Worten hat Deutschlands bekanntester Virologe Christian Drosten an Weihnachten für Aufregung gesorgt. Saarländische Mediziner halten verpflichtende Maßnahmen nicht mehr für nötig – trotzdem solle man Corona nicht auf die ganz leichte Schulter nehmen.

Ein Thema in der "Region am Nachmittag" am 28.12.2022 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja