Feuer in Friseursalon-Neunkirchen  (Foto: picture alliance/dpa | Daniel Bockwoldt)

Einbrüche in sechs Feuerwehr-Gerätehäuser

Lena Schmidtke   21.06.2021 | 15:00 Uhr

Gleich sechs Einbrüche bzw. zumindest versuchte Einbrüche in Gerätehäuser der Freiwilligen Feuerwehr gab es am vergangenem Wochenende im Landkreis Neunkirchen. Die Polizei spricht von „beträchtlichem“ Schaden. Der mutmaßliche Tatwagen ist inzwischen gefunden und wird zurzeit auf Spuren untersucht.

In Wiesbach, Humes, und Wemmetsweiler haben die Einbrecher am 18. und 19. Juni Fenster aufgebrochen und einige Scheiben eingeschlagen, um in die Gerätehäuser der Freiwilligen Feuerwehr zu kommen. In Heiligenwald, Schiffweiler und Welschbach wollten sie mit einem Auto die Garagentore und die Eingangstür auframmen. In Schiffweiler hat das nicht funktioniert, in Heiligenwald allerdings schon. Hier konnten die Einbrecher aus dem Gerätehaus Getränkekisten und Bargeld mitnehmen – wie bei den anderen Freiwilligen Feuerwehren auch.

Einbruch im Feuerwehr-Gerätehaus in Heiligenwald
Audio [SR 3, Lena Schmidtke, 21.06.2021, Länge: 03:04 Min.]
Einbruch im Feuerwehr-Gerätehaus in Heiligenwald
Der Sachschaden ist deutlich größer als die Beute der Einbrecher: sieben Kästen Bier, drei Kästen Cola und 15 Euro Bargeld.

Vermutliche Tatwagen wird auf Spuren untersucht

Den mutmaßlichen Tatwagen hat die Polizei gefunden und untersucht ihn derzeit auf DNA-Spuren und Fingerabdrücke. Sie vermutet, dass der PKW in allen drei Fällen für die Einbrüche genutzt wurde und es sich daher um dieselben Täter handelt. Ob diese auch für die Einbrüche in Wiesbach, Humes und Wemmetsweiler verantwortlich sind, sei aber noch unklar.

Die Polizei sprach von einem „beträchtlichem“ Schaden in und an den sechs Gerätehäusern. Der Kriminaldienst Neunkirchen hat die Ermittlungen übernommen.

Ein Thema in der "Rundschau" am 21.06.2021 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja