Ein Junge webt an seinem Teil der Picknickdecke der Kita in Minheim. (Foto: privat/SR)

Gemeinsam an etwas Großem arbeiten

Renate Wanninger   16.04.2020 | 09:59 Uhr

Seit Wochen sind Schulen und Kitas geschlossen, doch die Pädagogen und Erzieher haben natürlich weiter gearbeitet - und sich zum Teil sehr kreative Dinge ausgedacht, um Kinder sinnvoll zu beschäftigen. So zum Beispiel die Mitarbeiter einer Kita in Rheinland-Pfalz.

Audio

Kindergarten-Kinder weben eine Picknickdecke
Audio [SR 3, Renate Wanninger, 16.04.2020, Länge: 02:37 Min.]
Kindergarten-Kinder weben eine Picknickdecke

Schulen und Kitas sind geschlossen. Lehr- und Erziehungspersonal arbeiten trotzdem weiter. Sie stellen Notbetreuungen auf die Beine, damit Eltern, die dringend bei der Arbeit vor Ort gebraucht werden, ihren Dienst machen können. Und sie betreuen die Kinder auch von zuhause aus. Erzieherinnen des Kuckucksnests in Minheim haben sich dazu etwas ganz besonderes ausgedacht: Sie weben mit den Kleinen zusammen eine Decke. Und wenn alle wieder zusammen kommen dürfen, gibt es auf dieser Decke ein richtig großes Picknick.

Ein Thema in "Guten Morgen" am 16.04.2020 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja