Teilnehmer beim Dudelsack-Workshop in Homburg (Foto: SR/Steffani Balle)

Üben, pfeifen, paradieren

mit Informationen von Steffani Balle   13.02.2019 | 12:55 Uhr

Die Dudelsackparade und Homburg, das gehört nun schon zum neunten Mal zusammen. Am Mittwochnachmittag ist es wieder so weit: Männer und Frauen im schottischen Kilt werden durch die Straßen ziehen und lautstark die „Great Highland Bagpipe“ – die traditionellen großen Dudelsäcke erklingen lassen.

Jugendliche aus aller Welt haben in der Jugendherberge Homburg wieder einen Dudelsackworkshop des Scottish College of Piping besucht. Eine Woche lang wurde in den Übungsräumen geprobt. Am Mittwoch um 14 Uhr startet dann die Parade. Sie führt von der Jugendherberge zum historischen Marktplatz. Dort gibt es dann einen Empfang und ein kleines Konzert. Wer von den Dudelsackklängen nicht genug bekommen kann, darf um 19.30 Uhr auch zum Konzert ins Atrium der Jugendherberge.

Audio

Vorbereitungen zur Dudelsackparade laufen auf Hochtouren
Vorbereitungen zur Dudelsackparade laufen auf Hochtouren
SR- Reporterin Steffani Balle hat die Vorbereitungen zur Dudelsackparade beobachtet.

Über dieses Thema wurde auch in der SR3-Region am Mittag am 13.02.19 berichtet.

Artikel mit anderen teilen