Schauspielerin Doris Day  (Foto: IMAGO / ZUMA Wire)

Doris Day, die kleine Blonde mit der großen Stimme

mit Informationen von Katja Preißner und Sky Nonhoff   02.04.2022 | 11:43 Uhr

Doris Day war ein Ausnahme-Talent. Mit ihrer Musik wurde sie weltberühmt, dann erst ging sie zum Film. Die Schauspielerin wurde jedoch auch unterschätzt. Sie verkörperte die Aufbruchsstimmung der amerikanischen Mittelschicht. Am 3. April wäre sie 100 geworden.

"If I can do it, everybody can do it!"
"If I can do it, everybody can do it!"

Doris Day, mit bürgerlichem Namen Doris Mary Ann Kappelhoff, wurde am 3. April 1922 in Cincinnati, im US-Bundesstaat Ohio geboren. Der Traum der kleinen Doris Mary Ann Kappelhoff war es, Tänzerin zu werden. Ein Autounfall mit 14 verwehrte ihr diesen Wunsch. Die Musik ließ sie nie los, sie fasste Fuß in der Musical-Szene und galt als musikalisches Talent mit außergewöhnlicher Ausstrahlung.

Ihre größten Erfolge

Sie feierte Mitte der 1940er Jahre ihren Durchbruch mit Hits wie "Sentimental Journey" und "My Dreams are getting better all the time". Komödien wie "Bettgeflüster" oder "Ein Pyjama für zwei" an der Seite von Rock Hudson ließen sie zum Star in Hollywood aufsteigen. Mit ihrem Stück "Que sera" aus dem Hitchcock-Krimi "Der Mann, der zu viel wusste" (1956) entstand eines ihrer populärsten Lieder.

Vom Oscar bis zum Grammy

In ihrer Diskografie und Filmografie reihen sich etliche Hits und Klassiker, für die Doris Day zahlreiche Auszeichnungen erhielt. Sie war für den Oscar nominiert, erhielt Auszeichnungen wie den Grammy Award und war unzählige Male "Beliebteste Filmschauspielerin der Welt" und "Beste Hauptdarstellerin".

Abschied von der Leinwand

Ihre Karriere rundete das Multitalent mit zwei eigenen Shows im Fernsehen ab. Die „Doris Day Show wurde in den Jahren von 1968 bis 1973 gesendet. Im Jahr 1985 begann sie mit ihrer TV-Seriensendung "Doris Day And Friends". Mit dem Kinofilm "Hearts and Souls" verabschiedete sich Doris Day 1993 endgültig von der Leinwand. Sie widmete sich mit großem Engagement dem Tierschutz. Ihr restliches Leben, bis zu ihrem Tod am 13. Mai 2019, verbrachte sie zurückgezogen in Carmel Valley Village, Kalifornien.

Portrait der unterschätzten Schauspielerin und Sängerin Doris Day zum 100. Geburtstag
Audio [SR 2, Sky Nonhoff, 02.04.2022, Länge: 04:26 Min.]
Portrait der unterschätzten Schauspielerin und Sängerin Doris Day zum 100. Geburtstag

Ein Thema in den Sendungen "Guten Morgen" am 02.04.2022 auf SR 3 Saarlandwelle und "Langer Samstag" auf SR 2 KulturRadio. Das Foto ganz oben zeigt Doris Day in einer Filmszene. (Foto: IMAGO / ZUMA Wire)

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja