Ein Bienenschwarm auf einer Honigwabe (Foto: SR)

Mit viel Engagement im Einsatz für die Bienen

Die saarländische Bienenkönigin

Julia Becker   05.02.2019 | 09:45 Uhr

Freiwillige Feuerwehr, Jugendbetreuung im Theaterverein oder beim Fußballclub: Es gibt viele Ehrenämter. Kerstin Zürn kümmert sich leidenschaftlich in ihrer Freizeit um das Thema Bienen. Sie ist die offizielle Bienenkönigin des Saarlandes - und das schon seit Anfang 2017. SR-Reporterin Julia Becker hat sie besucht.

Audio

Zu Besuch bei der saarländischen Bienenkönigin
Audio [SR 3, Julia Becker, 05.02.2019, Länge: 04:07 Min.]
Zu Besuch bei der saarländischen Bienenkönigin
SR-Reporterin Julia Becker hat die saarländische Bienenkönigin besucht.

Kerstin Zürn ist seit Anfang 2017 Bienenkönigin des Saarlandes. Eigentlich wollte sie ursprünglich nur ein Jahr ihr Amt ausüben - aber es gibt einfach zu viel zu tun. Der Bienenbestand geht immer weiter zurück - mit gravierenden Folgen für das gesamte Ökosystem.

Ein Aufruf auf Facebook hatte Kerstin Zürn auf das Amt der Bienenkönigin aufmerksam gemacht. Sie reichte ein Bewerbungsvideo ein und wurde von der Stadt St. Ingbert ausgewählt.

Als Bienenkönigin ist sie nun ständig unterwegs - auf Bauernmärkten im ganzen Saarland, auf Festen und zuletzt auch auf der grünen Woche in Berlin. Ihre Mission heißt: Aufklärung. Wieso die Bienen für unser Leben so wichtig sind und wieso man keine Angst vor ihnen haben muss. Was man im eigenen Garten für sie tun kann aber auch, worauf man beim Honigkauf achten sollte.

Inzwischen hat Kerstin Zürn, die im Beruf Altenpflegerin ist, so viele Termine, dass sie sie allein nicht mehr bewältigen kann. Deshalb gibt es es seit einiger Zeit Unterstützung, und zwar von Bienenprinzessin Bianca.

Über dieses Thema wurde in den "Bunten Funkminuten" am 05.02.2019 auf SR 3 Saarlandwelle berichtet.

Artikel mit anderen teilen