Schild mit der Aufschrift Blutspende (Foto: dpa)

Blutspende? Ja bitte!

Steffani Balle   06.09.2018 | 12:06 Uhr

Statistisch gesehen bekommt jeder Mensch ein Mal in seinem Leben eine Blut-Transfusion. Aber nur rund jeder 100. Saarländer geht zur Blutspende. Ein Problem, mit dem die Blutspende- Zentrale Saar-Pfalz zunehmend zu kämpfen hat. SR-Reporterin Steffani Balle war dort - auch zum Blut spenden.

Audio

Blutspender - dringend gesucht
Audio [SR 3, Steffani Balle, 06.09.2018, Länge: 02:26 Min.]
Blutspender - dringend gesucht

Alexander Patek ist seit 27 Jahren Leiter der Blutspende-Zentrale Saarpfalz auf dem Winterberg. Aktionen wie "Frühstück für Spender", Facebook- Auftritt, Prämien für Werber von Neu-Spendern und Treue-Prämien sind alles Versuche, mehr Spender zu akquirieren. Und das ist auch notwendig, denn die Zahl der Blutspenden sinkt Jahren kontinuierlich. 2011 habe es rund 18.000 Entnahmen gegeben, "in diesem Jahr kommen wir wahrscheinlich auf 13.000", sagt Patek. Gebraucht wird im Einzugsgebiet Saarland-Pfalz aber etwa das Dreifache. Das DRK liefert rund 7000 Blutkonserven, der Rest kommt von der Blutbank in Sachsen-Anhalt.

Patek vermutet, dass für viele das Thema "Blutspende" erst dann zum Thema wird, wenn sie konkret mit einer Situation konfrontiert werden, in der sie selbst Spenderblut benötigen. "Wir haben schon oft erlebt, dass danach plötzlich auch die Blutspendebereitschaft da ist", sagt Patek. Aber es gibt natürlich auch Menschen, die ohne einen aktuellen Anlass zur Blutspende gehen - einfach weil sie wissen, wie wichtig es ist.


Auf einen Blick


Blutspendezentrale Saarpfalz
www.blutspendezentrale-saarpfalz.de

Winterberg-Klinikum Saarbrücken
Tel: 06 81/9 63-25 60

Termine
Montag, Donnerstag, Freitag: 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Dienstag und Mittwoch: 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Jeder dritte Samstag im Monat: 10.00 bis 14.00 Uhr

Eine Terminabsprache ist nicht erforderlich! Man solle aber gültigen Personalausweis zur Identitätssicherung mitbringen. Für Erstspender gilt ein Höchstalter von 65 Jahren.


Westpfalz-Klinikum Kaiserslautern
Tel: 06 31/2 03-18 04

Termine
Montag, Donnerstag, Freitag: 7.15 Uhr bis 13.30 Uhr
Dienstag und Mittwoch: 11.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Jeder 3. Samstag im Monat von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Über dieses Thema wurde auch in der "Region am Mittag" am 06.09.2018 auf SR 3 Saarlandwelle berichtet.

Artikel mit anderen teilen