Trotz und Halt (Foto: Jens Wolf/picture alliance/dpa)

Mit dem "Wünschewagen" an den Bodensee

  16.07.2018 | 09:45 Uhr

Einen letzten große Wunsch erfüllen - das will der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) im Saarland mit seinem "Wünschewagen" und SR 3 Saarlandwelle unterstützt ihn dabei als Partner.

Audio

Mit dem "Wünschewagen" zum Bodensee
Audio [SR 3, Frank Hofmann, 16.07.2018, Länge: 03:21 Min.]
Mit dem "Wünschewagen" zum Bodensee
Bislang wurden 13 Fahrten mit dem umgebauten Krankenwagen absolviert - zuletzt Mitte vergangener Woche zum Bodensee, der Heimat von Waltraud, die seit über zehn Jahren im Saarland lebt, aber weder hier noch dort viele Kontakte hat. SR 3 Reporter Frank Hofmann hat Waltraud, ihren Freund Carl, den Hund Sally sowie Yvonne und Achim vom ASB, die den Wünschewagen steuern, auf dieser Fahrt begleitet.

Die Idee

Noch einmal einen lieb gewordenen Ort sehen, noch einmal einen wichtigen Menschen besuchen, noch einmal die Lieblingsmusik live hören... für schwerstkranke Menschen ist es oftmals unmöglich, sich selbst noch auf den Weg zu machen, um sich diesen Wunsch zu erfüllen. Ihnen möchte der ASB helfen - mit dem "Wünschewagen", der sie zu ihrem Wunschziel fährt.

Der "Wünschewagen" ist ein umgebauter moderner Krankentransportwagen. Finanziert wird das Fahrzeug in erster Line aus Spenden, Ehrenamtliche kümmern sich um die Fahrt, die für die Fahrgäste, deren Angehörige und Freunde kostenlos ist. Bundesweit ist es der 16. Wagen seiner Art.

Kontakt

Projekt Wünschewagen Saarland
Ansprechpartner: Jürgen Müller (Projektleitung)
ASB-Landesverband Saarland e.V.
Kurt-Schumacher-Str. 18
66130 Saarbrücken
Tel. (0681) 9 67 34 0
E-Mail: wuenschewagen@asb-saarland.de

Weitere Infos

  • www.asb-saarland.de
  • wuenschewagen.de

Artikel mit anderen teilen