Gehstock (Foto: dpa/Uwe Anspach)

ASB plant Seniorendorf in Merchweiler

  29.06.2020 | 10:39 Uhr

Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) plant, am Rande der Gemeinde Merschweiler ein ganz besonderes Wohnprojekt für Senioren: ein Seniorendorf. In Kirkel gibt es bereits ein solches Wohnangebot. Im SR-Interview beschreibt Guido Jost, ASB-Präsident im Saarland, das Konzept.

ASB plant Seniorendorf in Merchweiler
Audio [SR 3, (c) SR/Carmen Bachmann, 29.06.2020, Länge: 07:10 Min.]
ASB plant Seniorendorf in Merchweiler

Selbstbestimmt in der eigenen Wohnung leben und zugleich rundum versorgt sein - das dürfte für die meisten wohl die perfekte Form für ein Leben im Alter sein. Ein solches Angebot gibt es beispielsweise in Kirkel, wo der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) ein Seniorenwohndorf betreibt. Man kann sich dort eine Wohnung mieten und bei Bedarf Dienstleistungen dazu buchen.

Nun plant der ASB ein weiteres Seniorendorf, und zwar am Rande von Merchweiler. 63 Wohnungen für ältere Menschen sollen dort entstehen. Das geplante Bauvolumen beträgt In zwölf Millionen Euro. Im Gespräch mit Moderatorin Carmen Bachmall erläutert Guido Jost, ASB-Präsident im Saarland, die Details.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja