Rosa Fahnen am St. Johanner Markt (Foto: SR/Frederic Graus)

Aktion zur Stärkung des stationären Handels

mit Informationen von Frederic Graus   04.08.2021 | 17:00 Uhr

Vor allem die Geschäfte in den Innenstädten haben unter der Coronapandemie und dem damit einhergehenden Online-Kaufverhalten gelitten. Am St. Johanner Markt in Saarbrücken will nun ein Student auf die Lage des Einzelhandels aufmerksam machen. Deshalb wehen dort jetzt an den Geschäften in der Fröschengasse rosa Fähnchen.

Bei einem Bummel durch die Saarbrücker Fröschengasse fallen sie sofort ins Auge: Die rosa Fähnchen, die seit Kurzem an insgesamt 13 Geschäften hier wehen. Auf den Fahnen ein Spruch auf Saarländisch: "Kennen mir uns?" - mit der Aktion will Niklas Röder auf die in Corona-Zeiten schwierige Lage des Einzelhandels aufmerksam machen. Das Projekt entstand als Arbeit im Rahmen seines Kommunikationsdesign-Studiums an der Kunsthochschule in Saarbrücken.

Die Geschäftstreibenden in der Fröschengasse sind begeistert von dem Projekt. Und die Fahnen erwecken dank ihrer rosa Farbe natürlich direkt Aufmerksamkeit - genau das, was Niklas erreichen wollte. Die Banner in den Fenstern geben zusätzlich eine kurze Info zu der Aktion.

Audio

Aktion "Kennen mir uns" soll Einzehandel unterstützen
Audio [SR 3, Frederic Graus, 04.08.2021, Länge: 03:05 Min.]
Aktion "Kennen mir uns" soll Einzehandel unterstützen

Ein Thema in der "Region am Nachmittag" auf SR 3 Saarlandwelle vom 04.08.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja