Seniorin nutzt an ihrem Rechner Online-Banking (Foto: dpa)

Große Hürde für Senioren

Karin Mayer / Onlinefassung: Patrick Wiermer   30.01.2019 | 09:35 Uhr

Die Überweisung kostet extra, der Kontoauszug auch – wer Bankgebühren vermeiden will, steigt um auf Online-Banking. Jeder Zweite hat das laut einer Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung inzwischen gemacht. Aber kann das überhaupt jeder?

Einige Ältere sind bereits umgestiegen und erledigen ihre Bankgeschäfte im Internet. Doch die meisten, etwa dreiviertel der Senioren, sind diesen Schritt noch nicht gegangen. Viele fühlen sich überfordert.

Online-Banking: Große Hürde für Ältere
Audio [SR 3, (c) SR Karin Mayer, 30.01.2019, Länge: 02:55 Min.]
Online-Banking: Große Hürde für Ältere

Verbrauchertipp: Banking-Apps

Verbrauchertipp
Banking mit Apps
Jeder zweite Deutsche nutzt Online-Banking. Jeder fünfte erledigt Bankgeschäfte mit dem Handy. Worauf man bei Banking-Apps achten sollte, erfahren Sie im SR3 Verbrauchertipp.

Artikel mit anderen teilen