Michail Gorbatschow (Foto: dpa)

Michail Gorbatschow wird 90

  02.03.2021 | 09:50 Uhr

Michail Gorbatschow gilt als Vater der Deutschen Einheit, weil er den Kalten Krieg beendet hat. Am 2. März feiert der ehemalige Staatspräsident der Sowjetunion seinen 90. Geburtstag. Zu diesem Jubiläum hat SR-Moderator Michael Friemel mit Gorbatschows langjährigem Wegbegleiter Theo Waigel über seine Erlebnisse mit dem Staatsmann gesprochen.

Durch das Ende des Kalten Krieges kam es zur Wiedervereinigung Deutschlands, an der Michail Gorbatschow maßgeblich beteiligt war. Dafür erhielt der ehemalige Staatspräsident der Sowjetunion 1990 den Friedensnobelpreis. Inzwischen ist es um den 90-Jährigen ruhig geworden, er ist gesundheitlich angeschlagen.

Audio

"Gorbatschow ist einer der ganz Großen der Weltpolitik des vergangenen Jahrhunderts"
Audio [SR 3, Interview: Michael Friemel / Theo Waigel, 02.03.2021, Länge: 03:46 Min.]
"Gorbatschow ist einer der ganz Großen der Weltpolitik des vergangenen Jahrhunderts"

Sein langjähriger Wegbegleiter, der ehemalige Bundesfinanzminister Theo Waigel denkt gerne an seine Begegnungen mit Gorbatschow zurück. Für ihn ist er einer "der ganz Großen der Weltpolitik des vergangenen Jahrhunderts, der die Welt verändert hat."

Über dieses Thema wurde auch in der SR 3-Sendung "Guten Morgen" am 02.03.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja