Elfriede Grimmelwiedisch bei einer Fastnachtsveranstaltung (Foto: SR)

"Ämol geht noch"

50-jähriges Bühnenjubiläum von Elfriede Grimmelwiedisch

Frank Hofmann / Onlinefassung: Raphael Klein   12.10.2018 | 10:25 Uhr

"Ämol geht noch!" - so lautet der Titel des Jubiläumsprogramms von Ewald Blum alias Elfriede Grimmelwiedisch. Der Saarbrücker Ewald Blum feiert nun sein 50-jähriges Bühnenjubiläum. SR 3-Reporter Frank Hofmann hat Ewald Blum unmittelbar vor dem Premierenwochenende zum Frühstück im Café getroffen.

Audio

"Ämol geht nocht" - 50 Jahre Elfriede Grimmelwiedisch
Audio [SR 3, Frank Hofmann, 12.10.2018, Länge: 02:50 Min.]
"Ämol geht nocht" - 50 Jahre Elfriede Grimmelwiedisch

Angefangen hat alles vor 50 Jahren: Beim Dudweiler Carneval Club wurde aus der Figur einer Klofrau in Kittelschürze Elfriede, die saarländische "Krawallschachtel mit Schnauzbart". Anders als Ewald Blum, der bei der Stadt Saarbrücken angestellt ist und in wenigen Wochen in Ruhestand geht, wird seine Bühnenfigur "Elfriede" weiter arbeiten. Auch wenn ihr neuestes Programm "Ämol geht noch!" irgendwie nach Abschied klingt.

Video

[Video | 09.10.2018 | Dauer: 00:3:14 | SR Fernsehen - (c) SR
50 Jahre Elfriede Grimmelwiedisch

"Attacke!"

Am Freitag, dem 12. Oktober startet das Jubiläumsprogramm der Grande Dame mit dem "Grande Mustache" im Theater "Blauer Hirsch" in Saarbrücken. Dann heißt es wieder "Attacke!" - so lautet seit jeher Elfriedes Wahlspruch. In neuen Kleidern und mit neuem Programm ist sie doch ganz die Alte!

Weitere Vorstellungen sind am Samstag, dem 13. Oktober und Sonntag, dem 14. Oktober. Es gibt nur noch vereinzelt Karten. Und am Freitag, 19. Oktober, ist Ewald Blum dann Gast im Vorabendprogramm des SR Fernsehens, in "WimS - Saar nur".

Ein Thema in den "Bunten Funkminuten" vom 12.10.2018 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen