Pellinger Bergtunnel (Foto: SR)

Ärger bei Anwohnern bleibt

mit Informationen von Simin Sadeghi   05.11.2019 | 16:30 Uhr

Am Mittwoch wurde der Pellinger Tunnel an der Autobahn A 8 kurzfristig in beide Richtungen gesperrt. Als Grund ein Defekt in der Notstromversorgung angegeben. Für die Bewohner umliegender Dörfer führt eine Sperrung auf der Autobahn zu Verkehrschaos - denn die Autos müssen umgeleitet werden. Das sorgt für Ärger bei den Anwohnern und ist auch richtig gefährlich. Eine Bürgerinitiative kämpft seit zehn Jahren erfolglos dagegen.

Audio

Umleitung am Pellinger Tunnel sorgt für Ärger
Audio [SR 3, Simin Sadeghi, 05.11.2019, Länge: 03:15 Min.]
Umleitung am Pellinger Tunnel sorgt für Ärger

Es ist nicht das erste Mal, dass die L 170 als Umleitung für den gesperrten Autobahntunnel genutzt wird, mindestens zweimal im Jahr finden dort Wartungen statt. In den vergangenen Jahren wurde immer wieder am Tunnel gebaut, die Bürgerinitiative kämpft seit zehn Jahren für Verbesserungen für die Anwohner während der Umleitungen.

Über dieses Thema wurde auch in "Guten Morgen" auf SR3 Saarlandwelle am 5.11.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja