Die neue Fahrradzone im Nauweiser Viertel in Saarbrücken (Foto: SR / Simin Sadeghi)

Neue Fahrradzone im Nauwieser Viertel

  24.04.2021 | 19:51 Uhr

Radfahrer geben bald offiziell im Nauwieser Viertel den Takt vor - Autos müssen sich unterordnen. Das ist das Konzept der Fahrradzone. Saarbrückens Oberbürgermeister Uwe Conradt (CDU) und die saarländische Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) haben sich am Samstag den Fortschritt der Arbeiten angeschaut. Läuft alles nach Plan, sollen die Arbeiten bis Mitte Mai abgeschlossen sein.

Video [aktueller bericht, 27.04.2021, Länge: 3:08 Min.]
Das Nauwieser-Viertel soll Fahrradzone werden

Wichtiger Schritt für Verkehrswende oder nur Symbolpolitik?

Neue Fahrradzone im Nauwieser Viertel
[SR 3, Simin Sadeghi, 24.04.2021, Länge: 03:15 Min.]
Neue Fahrradzone im Nauwieser Viertel

In der Fahrradzone müssen sich Autofahrer der Geschwindigkeit der Radfahrer anpassen. Radfahrer dürfen in Gegenrichtung oder auch nebeneinander fahren und das gesamte Viertel ist nur noch für Anlieger frei. An den Eingängen des Nauwieser Viertels weisen große Bodenmarkierungen auf die Fahrradzone hin. 200.000 Euro kostet die Einrichtung, 50.000 davon kommen aus dem Wirtschaftsministerium.

Ministerin Rehlinger bezeichnete die Zone als Symbol für den Willen, den gesamten Radverkehr im Saarland entschieden zu stärken. Einigen Anwohnern geht die Fahrradzone nicht weit genug. Sie fürchten, sie sei nur Symbolpolitik und würde den Radverkehr in Saarbrücken nicht entscheidend voranbringen.


Korrektur am 24.4. - 19.55 Uhr: Wir haben zunächst berichtet, dass Oberbürgermeister Conradt und Wirtschaftsministerin Rehlinger die Fahrradzone am Samstag eingeweiht haben. Nach Angaben der Stadt Saarbrücken haben die beiden Politiker zuvor aber nur den Fortschritt der Bauarbeiten besichtigt. Die Inbetriebnahme der Fahrradzone ist demnach erst Mitte Mai geplant.

Ein Thema in der Sendung "Region am Mittag" am 24.04.2021 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja