Die gute Nachricht (Foto: SR)

Der Viez als Weltkulturerbe

 

Dienstag, 16.02.2021

Gute Nachrichten bei den Royals

Die wettfreudigen Briten sind bereits in ihrem Element! Kaum ist bekannt, dass Herzogin Meghan und Prinz Harry ihr zweites Kind erwarten, sind die Wetten eröffnet: Wie wird das Baby heißen? Alfie oder Alexandra? Für die Boulevardpresse ist Meghans Schwangerschaft ein Hit. Und auch für die Royal Family dürfte das jetzt ein ganz besonderes Jahr werden: Am 21. April wird die Queen 95, Prinzgemahl Philip am 10. Juni sogar 100 Jahre alt. Die Hoffnung ist groß, dass die Jubiläen - auch dank des Impfprogramms - trotz Corona in größerem Rahmen stattfinden können. Und dann sind da noch die Urenkel Nummer zehn und elf der Königin, die im ersten Halbjahr zur Welt kommen dürften. Außer Meghan und Harry erwartet nämlich auch Zara Tindall, die als Lieblingsenkelin der Queen gilt, ein Baby.


Mittwoch, 17.02.2021

Der Viez als Weltkulturerbe

Die Franzosen nennen es "Cidre brut", wir hier sagen dazu einfach nur: Viez. Der Apfelwein ist an Mosel und Saar, in Eifel und Hunsrück verbreitet und soll nun "immaterielles Kultuererbe" werden. Den Antrag hat jetzt das Land Rheinland-Pfalz gestellt. Initiiert wurde der Antrag vom Verein der "Trierer Viezbruderschaft". Der regionaltypische Viez geht auf eine jahrhundertalte Tradition zurück und ist eng mit der Erhaltung von Streuobstwiesen und der Obstproduktion verbunden.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja